Home 3D-Drucker WASP präsentiert DLP 3D-Drucker „TOP“

WASP präsentiert DLP 3D-Drucker „TOP“

Nach drei Jahren Arbeit an der Entwicklung eines 3D-Druckers basierend auf DLP-Technologie, bei der photosensitiver, flüssiger Kunststoff mit Licht ausgehärtet wird, präsentiert WASP das Gerät genannt „TOP DLP“.

Der TOP-DLP von WASP vereint die positiven Eigenschaften der verschiedenen Resindruck Prinzipien in einem Gerät. So ist durch die Top Down Belichtungsanordnung stets ein sauberes Arbeiten gewährleistet und es muss nicht mit silikonbeschichteten Resinbehältern hantiert werden. Durch die vorhandene Belichtungsfolie erreicht der TOP-DLP aber trotzdem die Auflösung eines behälterbasierten Systems, bedarf jedoch keinerlei Verschleißteile wie blind gewordener Resinbehälter oder abgerissener PTFE-Folien. Die Druckanordnung schliesst außerdem den bekannten Kapilareffekt von bestehenden Top Down Maschinen vollends aus und häufige Fehldrucke wie bei bekannten Resinbehälter Maschinen sind auf ein absolutes Minimum reduziert. Um der Geruchsentwicklung einiger Resins entgegenzuwirken, wurde das System mit einem integrierten Filtersystem ausgestattet, damit dieses auch in geschlossenen Räumen ohne Probleme betrieben werden kann.

WASPROJECT_DLP_2 (FILEminimizer)

TOP DLP wird in den nächsten Monaten offiziell vorgestellt werden. Bis dahin können Besucher der Maker Faire in Rom den 3D-Drucker am WASP Stand schon vorab besichtigen.

Im Folgenden einige Bilder von Beispielausdrucken sowie dem Gerät selbst:

 

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuellePressemeldung WASP