Home 3D Drucker selbst bauen Wie man einen mobilen 3D-Drucker baut

Wie man einen mobilen 3D-Drucker baut

Ben Heck zeigt in seiner Show, wie man einen portablen 3D-Drucker bauen kann, der sich zu einem Koffer schliessen lässt.

Für die Maker Faire entwirft Heck einen mobilen 3D-Drucker den er in der Ben Heck Show präsentiert. Der Koffer-3D-Drucker verfügt über einen 200 mm2 Baufläche und hat zusammengelegt die Abmessungen 45,7 x 35,6 x 10,7 cm.

Build a 3D Printer That You Can Take Anywhere!

Es existieren bereits einige Projekte die es sich zum Ziel gesetzt haben einen mobilen 3D-Drucker zu bauen. So existiert bereits das PopFab Multitool, der Portabee 3D Printer, der FoldaRap und der Tantillus 3D Drucker.

(c) Picture & Link: Ben Heck via Engadget

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.