Home 3D-Drucker Y Soft be3D DeeRed 3D-Drucker mit großem Bauraum jetzt weltweit verfügbar

Y Soft be3D DeeRed 3D-Drucker mit großem Bauraum jetzt weltweit verfügbar

Das tschechische Unternehmen für Bürolösungen, Y Soft, das 2014 in das Startup be3D investierte und somit in den 3D-Drucker Markt expandierte, macht nun den DeeRed FDM Drucker global verfügbar. 

Das Gerät mit einem großen Bauraum von 400 x 600 x 800 mm ist auf professionelle Anwendungen wie Prototyping und den Druck von Endprodukten ausgerichtet. Ausgestattet mit zwei Extrudern kann das Gerät Materialien wie PLA, ABS, HIPS und PVA mit einer Auflösung von bis zu 0.1 mm drucken. Das intuitive Touch-Display macht die Navigation für den Anwender einfach. Der SD-Karten Slot wurde in der neusten Version mit Ethernet und USB Verbindung ersetzt. Zusätzlich ist das Gerät mit einer Kamera ausgestattet, die es ermöglicht den Druckprozess aus der Ferne zu überwachen.

Technical Spezifikationen:

  • deered_3d_printer_ysoft_large_build_volume1Technologie: FDM
  • Bauraum: 400 x 600 x 800 mm
  • Extruder: 2 mit 0,4 mm Düse
  • Schichthöhe: 0,3 to 0,1 mm
  • Druckgeschwindigkeit: 100 mm/s
  • Materialien: PLA, ABS, PVA, HIPS; 1,75 mm
  • Gerätegröße: 1150 x 750 x 1950 mm
  • Gewicht: 250 kg
  • Verbindung: USB, Ethernet

Der be3D DeeRed 3D-Drucker kann zu einem Preis von € 25.000 bei einer Lieferzeit von einem Monat bestellt werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuelleYSoft
Vorherigen ArtikelArchinaut: 3D-Drucker & Roboterarme für das Weltall
Nächsten ArtikelWolltest du schon mal eine dünne Frau oder ein dicker Mann sein?
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.