Home Webinar der Transferinitiative Rheinland-Pfalz: „Additive Fertigung: Was ist zu beachten beim Umstieg von Prototypenbau auf Serienfertigung?“

Oktober, 2019

22Okt16:0017:00Webinar der Transferinitiative Rheinland-Pfalz: „Additive Fertigung: Was ist zu beachten beim Umstieg von Prototypenbau auf Serienfertigung?“Online Organisator: Innovations-Management GmbH Kategorie:Webinar

Event Details

Die kostenfreie WebinarREIHE „Additive Fertigung“ der Transferinitiative Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Technologieland Hessen geht in die nächste Runde!

Der erste Themenblock „Qualitätssicherung und Prozessüberwachung“ startet am 22.10.2019 um 16:00 Uhr mit dem Beitrag „Additive Fertigung: Was ist zu beachten beim Umstieg von Prototypenbau auf Serienfertigung?“ des TÜV SÜD.

REGISTRIERUNG:
https://webinarreihe-tirlp.adobeconnect.com/tuevsued/event/registration.html

ABSTRACT:
„Die additive Fertigung von Prototypen unterscheidet sich grundlegend von der industriellen Serienfertigung; auch wenn identische Verfahren zum Einsatz kommen. Während für den Prototypenbau eine Rückverfolgbarkeit und Reproduzierbarkeit eher untergeordnet wichtig sind stellen diese die Grundvoraussetzung für eine industrielle Serienfertigung dar. Klare Prozesse sind hier die Basis. Die neue DIN SPEC 17071 ermöglicht es erstmals einheitlich eine Serienfertigung aufzubauen und allen Stakeholdern die Anforderungen klar zu kommunizieren“

Für folgende Themen suchen wir noch Referenten:
– Qualitätssicherung und Prozessüberwachung
– Materialentwicklung in der Additiven Fertigung
– Entwicklung von maßgeschneiderten Materialien zur additiven Fertigung
– Entwicklung biokompatibler und additiv prozessier fähiger Materialien für medizinische Anwendungen
– Additive Fertigung in der Energiespeicherentwicklung
– Spezielle druckbare Materialien

Nutzen Sie diese Chance Ihr Unternehmen in einem der genannten Themenblöcke zu präsentieren und nehmen Sie Kontakt mit uns auf (transferinitiative@img-rlp.de).

Zeit

(Dienstag) 16:00 - 17:00

Adresse

Online

Organisator

Innovations-Management GmbH