Home 3D Objekte 3D Druck aus Knochen

3D Druck aus Knochen

Das „Rapid Prototyping Laboratory“ Open3DP hat ein Verfahren vorgestellt, das es erlaubt 3D Objekte aus Knochen zu Drucken. Genau gesagt, experimentierte das Team Juliana Meira do Valle und Michael Storey vom Solheim Lab mit (tierischen) Knochenmehl, um ähnlich wie mit Gips oder Keramikpulver mittels Bindemittel neue Formen zu erstellen.
Das Team wollte nach eigener Aussage neue Knochen und Tiere drucken die bisher noch nicht existieren (“I want to print bones or animals that never existed!”).

Nach einigen Experimenten fanden die beiden schließlich die richtige Rezeptur:

  • 4-5 Gewichtsanteile Knochenmehl und
  • 1 Gewichtsanteil Kunststoffharz als Bindemittel

Das Projekt ist im aktuellen Status zwar noch eher als Kunstform und weniger als medizinisches Projekt einzustufen, dennoch könnte ein Verfahren dieser Art auch zukünftig für die Medizin interessant sein.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

(Bild: Sceenshot Open3DP.me -> 2010 J. Meira Do Valle – Bones in Bone (photo Laura West @ 2010))

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelEADS entwickelt Nylon Fahrrad
Nächsten ArtikelLego 3D Drucker
Johannes Gartner is the founder and issuer of 3Druck.com and 3Printr.com.