Home Forschung & Bildung 3D-Druck mit Sensoren unter Verwendung von leitfähigem ABS

3D-Druck mit Sensoren unter Verwendung von leitfähigem ABS

In dem kürzlich publizierten Paper “3D printing of interdigital sensor based conductive ABS for salt and sucrose concentration sensing” haben die Autoren W. Ponan und S. Harnsoongnoen ihre Erkenntnisse in dem Gebiet der integrierten Elektronik erläutert.

Der Fachartikel berichtet über die Möglichkeit des 3D-Drucks bei der Herstellung eines auf einem interdigitalen Sensor basierenden leitfähigen Acrylnitril-Butadien-Styrols (ABS) zur Messung der Salz- und Saccharosekonzentration. Das Substrat und der interdigitale Sensor werden durch 3D-Drucken von ABS bzw. leitfähigem ABS-Filament hergestellt. Die Wechselwirkung zwischen den Proben und dem Interdigitalsensor wurde auf der Basis eines Gleichstromkreises analysiert.

Der vorgeschlagene Sensor wurde auf die elektrische Stromreaktion auf Salz und Saccharose bei verschiedenen Konzentrationen im Bereich von 0 bis 10 % (W/V) mit Schritten von 2 % (W/V) getestet. Die experimentellen Ergebnisse bestätigten, dass sich die elektrischen Ströme bei Änderung der Konzentration von Salz und Saccharose linear ändern. Darüber hinaus hat er einen großen dynamischen Bereich und bietet eine schnelle und kostengünstige Messung. Die vorgeschlagene Technik bietet eine Möglichkeit zur Entwicklung von Salz- und Saccharosemesssystemen.

Der wissenschaftliche Artikel wurde unter einer freien Lizenz (Open Access) veröffentlicht und kann bei IOPkostenlos abgerufen werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.