Home Forschung & Bildung Forscher aus Barcelona entwickeln 3D-gedruckte RFID-Tags mit verbesserter Antenneneffizienz

Forscher aus Barcelona entwickeln 3D-gedruckte RFID-Tags mit verbesserter Antenneneffizienz

Wissenschaftler der Universität Barcelona und der Universitat Politècnica de Catalunya haben einen verbesserten, zuverlässigeren UHF-RFID-Tag (Radio Frequency Identification) entworfen und in 3D gedruckt.

Das Inventarverfolgungsgerät des Teams zeichnet sich durch ein bikonisches Antennendesign mit eingebetteten Drahtstreifen zur Verbesserung der Gesamtbandbreite sowie durch eine dielektrische Beschichtung aus, die verhindert, dass sein Signal gestört wird. Tests haben gezeigt, dass der Tag nahtlos in bestehende Netzwerke integriert werden kann, so dass er möglicherweise als Lagerverwaltungsinstrument in neuen Bereichen wie der Medizin, dem Bauwesen oder der Automobilindustrie eingesetzt werden kann.

Das komplette wissenschaftlich Paper mit dem Titel “3D-Printed UHF-RFID Tag for Embedded Applications” kann hier abgerufen werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.