Home Forschung & Bildung Galileo testet 3D-gedrucktes Fleisch von Nova Meats

Galileo testet 3D-gedrucktes Fleisch von Nova Meats

Immer mehr Start-ups probieren künstliches Fleisch oder Fleischalternativen mit dem 3D-Drucker herzustellen. Erst kürzlich haben wir über Fortschritte des israelischen Unternehmens Redefine Meat berichtet, sowie über das In-vitro-Fleisch Restaurant The Chicken.

Ein weiteres Unternehmen in diesem Bereich ist Nova Meat, welches seit 2018 künstliches Fleisch herstellt. In einem Interview verriet der CEO des Unternehmens, Giuseppe Scionti, dass sie das bisher größte künstliche Fleischstück gedruckt haben. Hierfür hat das Unternehmen Fettzellen von Säugetieren mit einem biokompatiblen, pflanzlichen Gerüst erzeugt. Das Fleisch hatte ein Volumen von 22.500 mm3 und übertraf damit ein Kunstfleisch-Projekt von Südkorea.

Nun war die deutsche TV-Sendung Galileo bei den Machern und hat das produzierte Fleisch der Spanier getestet. Das Unternehmen hat den kompletten Beitrag des Besuchs auf Instagram als Video veröffentlicht.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.