Home Forschung & Bildung NASA-Challenge: Koreanisches Team entwickelt 3D-gedruckte Konstruktion für den Weltraum

NASA-Challenge: Koreanisches Team entwickelt 3D-gedruckte Konstruktion für den Weltraum

Die Vor-Ort-Entwicklung unter Verwendung von 3D-Drucktechnologien ist für die Fertigung und Konstruktion im Weltraum von entscheidender Bedeutung. Gerade bei langen Weltraumreisen oder für mögliche Missionen am Mars oder Mond könnte der 3D-Druck etliche Vorteile bringen.

Im Rahmen des Programms “Centennial Challenges” veranstaltet die NASA seit 2015 eine mit über 2,25 Millionen Dollar dotiertes 3D-Printed Habitat Challenge, bei dem die Öffentlichkeit aufgefordert wird, fortschrittliche Technologielösungen zu entwickeln, um mithilfe des 3D-Drucks nachhaltige Lebensräume für die Weltraumforschung zu konstruieren. Der Wettbewerb war in drei Phasen unterteilt, wobei sich Phase 1 auf den Entwurf des Habitats, Phase 2 auf die Entwicklung von Materialtechnologien und die Prüfung von Strukturbauteilen und die abschließende Phase 3 auf die Konstruktion und Modellierung eines Habitats vor Ort konzentrierte.

In einer Studie der Hanyang Universität haben die Forscher Jin Young Lee und Tai Sik Lee eine Struktur mit einem Durchmesser von drei Metern und einer Höhe von zwei Metern entwickelt, die den Wettbewerbsanforderungen der Phase 3 für einen 3D-gedruckten Lebensraum im Maßstab eines Drittels entspricht. Tai Sik Lee, Professor an der Hanyang Universität (Seoul, Südkorea) und Präsident des Korea Institute of Civil Engineering and Building Technology, forscht seit mehr als zehn Jahren auf dem Gebiet des Weltraums und extremer Konstruktionen. Er leitete auch die Moon X Construction-Gruppe, das führende internationale Team des Wettbewerbs, als sie teilnahmen und die Phase 2, Level 2 – Beam Member Teil des Structural Member Competition, Teil der NASA 3D-Printed Habitat Challenge, gewannen.

Die Forschungsarbeit unter dem Titel ” Using In Situ Resources and 3D Printing for Space Exploration Habitat Construction” kann hier abgerufen werden.

Teams Build 3D-Printed Habitats for Moon and Mars | NASA's Centennial Challenges
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.