Home 3D Modelle NASA entwickelt 3D-Darstellung von schmelzender Schneeflocke

NASA entwickelt 3D-Darstellung von schmelzender Schneeflocke

Um das Wetter richtig vorhersagen zu können, ist es extrem wichtig möglichst genaue Berechnungsmodelle zu besitzen. Um bestehende Berechnungsmodelle noch genauer zu gestalten, hat die NASA eine 3D-Darstellung einer schmelzenden Schneeflocke entwickelt.

Konkret beschäftigt sich die NASA damit, wie Schnee schmilzt, wann er schmilzt und welche Eigenschaften er dabei aufweist. Das ist wichtig, da bestimmte Sorten von Schnee zu großen Schäden führen können. So gab es in den letzten Jahren vermehrt gerissene Stromleitungen oder Bäume die der Schneelast nicht mehr standhalten konnten.

Das NASA Jet Propulsion Labratory (JPL) hat nun erstmals eine 3D-Darstellung einer schmelzenden Schneeflocke (in der Atmosphäre) entwickelt. Dabei handelt es sich um die erste Studie, die den Schmelzvorgang in 3D zeigt. Dadurch soll das Verständnis für Wetterprobleme ,die durch schmelzende Schnee ausgelöst werden, gesteigert werden.

Noch ist das Modell jedoch nicht perfekt. So gab es Kritik,dass die Schicht von geschmolzenen Schneeflocken kann mit anderen Methoden besser bestimmt werden. Der hohe Detailgrad dieser Simulation bringt jedoch andere Vorteile mit sich.

Scientists Create First-Ever 3-D Model of a Melting Snowflake

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.