Home Forschung & Bildung National Science Foundation fördert 3D-Druck-Softwareentwickler Ulendo mit 250.000 US-Dollar

National Science Foundation fördert 3D-Druck-Softwareentwickler Ulendo mit 250.000 US-Dollar

Der 3D-Druck-Softwareentwickler Ulendo hat bekannt gegeben, dass er einen Forschungs- und Entwicklungszuschuss in Höhe von 250.000 $ vom America’s Seed Fund Programm der National Science Foundation (NSF) erhalten hat.

Zusammen mit Forschern des Smart and Sustainable Automation Laboratory der University of Michigan wird Ulendo das Kapital nutzen, um seine Softwareplattform Ulendo FBS weiter zu entwickeln. Das Programm kann die Firmware eines FFF-3D-Druckers modifizieren, um die Druckgeschwindigkeit um bis zu 100 % zu erhöhen, ohne die Qualität des produzierten Teils zu beeinträchtigen.

Software Ulendo Plattform

Im Jahr 2017 entwickelten Forscher des Smart and Sustainable Automation Research Lab (S2A Lab) am University of Michigan College of Engineering einen Algorithmus für filtrierte B-Splines (FBS), der zur Beschleunigung des 3D-Drucks beitragen soll, indem er die Vibrationen reguliert. Letztes Jahr startete S2A Technologies LLC, ein Spin-off-Unternehmen aus dem Mechatronik-Programm der Universität, eine Kickstarter-Kampagne für die Softwarelösung namens Ulendo, welche diese Technik realisiert.

Das Team wollte über die Kampagne 25.000 Dollar auftreiben. Das klappte damals leider nicht. Mit dem Seed Fund Programm der National Science Foundation soll diese Lücke jetzt geschlossen werden. 250.000 US-Dollar sollen nun für die Forschung bereit stehen.

Baby Groot in a Benchy - Ulendo 3D Printing Case Study

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen Artikel3D-Drucker-Hersteller Ultimaker ernennt Miguel Calvo zum CTO
Nächsten Artikel3D Systems baut Initiative für regenerative Medizin aus
David ist Redakteur bei 3Druck.com.