Home Forschung & Bildung Optomec entwickelt Adaptiver Laser Sintering System für bemannte Raumfahrt der NASA

Optomec entwickelt Adaptiver Laser Sintering System für bemannte Raumfahrt der NASA

Optomec, Hersteller von Systemen für Elektronik- und Metall-3D-Druck, wurde von der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA mit der Weiterentwicklung des Adaptive Laser Sintering Systems (ALSS) für den 3D-Druck von Elektronik im Weltraum beauftragt.

In Zusammenarbeit mit der Harding University wird im Rahmen des Projekt ein vollautomatisches System zum 3D-Druck von Elektronikschaltungen auf eine Reihe von temperaturempfindlichen Substraten entstehen. Mit dem Verfahren sollen sich Schaltungen mit möglichst wenig menschlichen Eingreifen fertigen und reparieren lassen, was Voraussetzung für den Einsatz während langen Raumfahrtmissionen ist.

Optomecs bestehende Lasersinter-Technologie soll zu einem vollautomatischen Aushärtungssystem für gedruckte Elektronik weiterentwickelt werden, das auch über In-Line Qualitätssicherung verfügt. Die Aerosol Jet Technologie von Optomec ermöglicht die Erzeugung von sehr feinen Strukturen. Somit lassen sich hochauflösende elektronische Teile wie Kondensatoren, Widerstände, Antennen, Sensoren, Batterien und Brennstoffzellen drucken. Die auf 5 Achsen koordinierten Druckbewegungen arbeiten in Bereichen von bis zu 0,01 Millimeter. Das System unterstützt verschiedene Funktionsmaterialien wie leitfähige Tinten, Dielektrika, Polymere und Klebstoffe.

“Nach dem erfolgreichem Design, Test und Implementierung des ALSS, wird man die Wissenschaft und Technologie des Lasersintering für kontrollierbare adaptive Anwendungen besser verstehen,” erklärt Mike Renn, CTO bei Optomec. “ALSS könnte der Schlüssel für die Herausforderung der NASA zur ‘On-Demand In-Flight’ Fertigung sein um die einzigartigen Herausforderungen von langer bemannter Raumfahrt zu unterstützen, für die ein automatisches In-Line Qualitätskontrollsystem für den Fertigungsprozess benötigt wird.”

Laut Edmond Wilson, Professor für Chemie an der Harding University, wird die erfolgreiche Entwicklung von laserbasierter Technologie für 3D-gedruckte Elektronik die Produktionszeit sowie die Notwendigkeit von menschlichem Eingreifen bedeutend verringern.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.