Pulver-3D-Druckverfahren für mehrere Materialien von Aerosint

524

Entwickler und Forscher bei Aerosint haben eine neue Idee zum 3D-Drucker (SLS-Verfahren) von mehreren Materialien entwickelt. Das neue Verfahren soll es möglich machen, mehrere Pulver einfach und kostengünstig zu drucken. 

Die meisten Produkte des Alltags bestehen mittlerweile aus einer Vielzahl verschiedener Materialien. Auch bei Kunststoffen oder Metallen wird je nach Anwendungszweck das passende Material gewählt. Bisher war es beim Lasersintern (SLS) nur möglich ein Material in einem Druck zu verarbeiten. Forscher und Entwickler des belgischen Aerosint haben eine Idee Entwickelt wie man diese Grenze umgehen könnte.

Aktuell können Materialien schon vermischt werden, jedoch ist man dabei nicht sehr flexibel. Die Vorteile von solchen „Mischungen“ sind verbesserte mechanische Eigenschaften oder andere Eigenschaften (thermische oder chemische Beständigkeit). Die neue Technologie verspricht aber noch viel mehr: DMD (Direct Metal Deposition) kann Keramik-Keramik und Metall-Keramik Mischungen herstellen. Der Anteil der beiden Materialien kann dabei flexibel (für jeden Punkt des Druckbettes) variiert werden. Der große Nachteil des Verfahrens ist der Verbrauch von Material: da Material vermischt wird, kann es im Anschluss nicht mehr genutzt werden und das gesamte nicht verwende Material kann nicht mehr genutzt werden.

FGM Aerosint - Pulver-3D-Druckverfahren für mehrere Materialien von Aerosint

Eine Alternative stellen FGM (Functionally Graded Materials) dar. Dabei handelt es sich um Material das aus zwei oder mehreren Materialien zusammengesetzt ist. Durch eine besondere Bindung können die Vorteile beider Materialien bestmöglich ausgenutzt werden.

In Zukunft könnten durch solche und ähnliche Verfahren zahlreiche weitere Möglichkeiten erschlossen werden. Durch die verbesserte Eigenschaften könnte 3D-Druck für neue Anwendungsgebiete in Frage kommen und könnte bestehende Verfahren ablösen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.