Home Forschung & Bildung Sea Chair – ein Solar 3D-Drucker säubert unsere Meere

Sea Chair – ein Solar 3D-Drucker säubert unsere Meere

Azusa Murakami und Alexander Groves sind das Studio Swine. Gemeinsam entwickeln sie einen solarbetriebenen 3D-Drucker zum Recyceln von Plastik.

Mit ihrer Kickstarter Kampagne sammeln sie die notwendigen Mittel für eine Forschungsreise mit ihrem Solar-3D-Drucker. Der Kunststoff stammt dabei direkt aus dem Meer. Die Weltmeere leiden unter der starken Verschmutzung von Plastik. Mit der „Sea Chair“ Projekt soll die Awareness dafür erhöht werden. Entstanden ist das Projekt rund um einen 3D-gedruckten Sessel. Dieser war das erste recycelte Objekt aus „Meeres Plastik“.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Recycling ist tief mit 3D-Druck verwachsen, da das meiste zu recycelnde Material Plastik ist und dies perfekt als Filament für 3D-Drucker verwendet werden kann. Auch im Weltall wird dank 3D-Druck Recycelt.

via Kickstarter

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.