Home Forschung & Bildung Stimme einer Mumie mit 3D-Druck zum Leben erweckt

Stimme einer Mumie mit 3D-Druck zum Leben erweckt

Nesyamun war ein ägyptischer Priester, der vor 3000 Jahren während der Herrschaft von Ramses XI. lebte. Wissenschafter haben nun den Klang der Stimme des Ägypters mit einem 3D-Drucker rekonstruiert.

Britische Forscher haben in dem Paper “Synthesis of a Vocal Sound from the 3,000 year old Mummy, Nesyamun ‘True of Voice’”, welches in der Fachzeitschrift Scientific Reports erschienen ist, wie sie die Stimme von Nesyamun rekonstruieren konnten. Hierfür wurde die Mumie aus dem Stadtmuseum von Leeds zu einem Computertomographen gebracht und gescannt. Bei der Untersuchung erkannte das Team, dass der Kehlkopf sowie der Rachen des Priesters gut erhalten war.

Somit war es möglich ein 3D-Modell des Vokaltrakts zu erstellen. Mit einem 3D-Drucker konnte somit der Stimmapparat nachgebildet werden. Die Forscher können mit diesem nun einen Vokal von Nesyamun nachbilden. Klanglich liegt dieser Ton zwischen den englischen Wörter “bed” und “bad”. Ganze Sätze oder Wörter können nicht gebildet werden.

Der Fachartikel zu dem Projekt kann hier kostenlos betrachtet werden.

Die Stimme der Mumie Nesyamun

What sound does an ancient Egyptian mummy make? Scientist recreate voice of 3000 year old mummy
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.