Home Forschung & Bildung Tissue Engineering: 3D-gedruckte PLA-Gerüste für Hautzellen

Tissue Engineering: 3D-gedruckte PLA-Gerüste für Hautzellen

Türkische Forscher von der Dokuz Eylul Universität haben in einer Studie den Einsatz von 3D-gedruckten Gerüsten aus PLA für humane Haut-Fibroblasten und Tissue Engineering von Hautzellen untersucht.

Ihre Erkentnisse veröffentlichten die Wissenschaftler in den Fachartikel “3D Printed Polyactic Acid Scaffold for Dermal Tissue Engineering Application: The Fibroblast Proliferation in vitro“.

Tissue Engineering von Hautzellen könnte zu Durchbrüchen für neue Methoden bei der Wundheilung führen. Wie bei den meisten Formen des Tissue Engineering setzen die Forscher mit Bioprinting hergestellte Gerüste als Strukturen zur Förderung des Zellwachstums ein. Diese dienen als Ersatz für die humane extrazelluläre Matrix (ECM). Für die Heilung besteht das Ziel darin, dass Fibroblasten eine Wunde mit ECM-Proteinen infiltrieren und in einigen Fällen als Arzneimittelabgabesysteme wirken.

Gerüste müssen biokompatibel und biologisch abbaubar sein. Ebenso mpssen sie Eigenschaften aufweisen damit sie Zellen am Leben erhalten können. PLA ist ein weit verbreitetes Material zur Herstellung von Gerüsten. Ebenso wird das Material häufig in biomedizinischen Anwendungen eingesetzt, in denen antibakterielle Elemente enthalten sind.

Die komplette Studie und die Schlussfolgerungen können direkt hier kostenlos nachgelesen werden.

Der Abstrakt der wissenschaftlichen Arbeit:

Dermal fibroblasts are mesenchymal cells that produce extracellular matrix. Fibroblasts play an important role in the skin wound healing process and skin bioengineering. The aim of this study is to evaluate the behavior of 3D printed polylactic acid (PLA) scaffolds in terms of biocompatibility and toxicity on human dermal fibroblasts (HDFs). Scaffolds were prepared with the PLA filament using a custom made fused deposition modeling (FDM) printer. We fabricated scaffolds with two different pore sizes (35% and 40%). HDFs were seeded at different densities on PLA scaffolds. The cell growth was measured by WST-1 colorimetric assay after 12 and 18 days of seeding HDFs on 3D PLA scaffolds. The morphology and the adhesion property of HDFs were visualized by scanning electron microscopy (SEM). HDFs showed a significant cell proliferation in 3D printed PLA scaffolds. The cell proliferation was highest at a density of 4 x 104 cells per well. SEM images showed that HDFs attached the surfaces of the scaffolds and filled the inter-fiber gaps. Our results showed that PLA scaffolds fabricated by 3D bioprinting is a promising candidate for HDF seeding and could have a potential application wound healing or personalized drug trials.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.