Home Forschung & Bildung 3D-Druck für die Herstellung von hochästhetischem Zahnersatz aus Keramik

3D-Druck für die Herstellung von hochästhetischem Zahnersatz aus Keramik

Ein Forscherteam der Zahnkliniken der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Goethe-Universität Frankfurt am Main haben den praktischen Einsatz des 3D-Druck zur Herstellung von hochästhetischem keramischem Zahnersatz untersucht.

Dabei kamen zwei Technologien zur Anwendung. Einerseits wurde der Multimaterial-3D-Druck zur Herstellung von farbrealistischen Kiefermodellen auf der Basis von Daten aus dem Intraoralscan genutzt, andererseits haben die Wissenschaftler das sogenannte „Print-and-Press-Verfahren“ zur Anfertigung der vollkeramischen Restaurationen eingesetzt.

Durch die Nutzung der Farbinformation in den Kiefermodellen, welche bei den bisher eingesetzten Technologien nur einfarbig sind, konnten die Restaurationen in ihrer farblichen und damit ästhetischen Wirkung optimal an die Mundsituation angepasst werden, sodass letztendlich Zahnversorgungen resultierten, die sich nach dem Einsetzen im Mund perfekt adaptierten und nicht mehr erkennbar waren.

Das Entwicklerteam sieht in den verwendeten Technologien enormes Potenzial bei der Versorgung von Patienten mit Zahnersatz im hochästhetischen Bereich. Weitere Details zu der Entwicklung finden sich im Paper „Application of 3D-printed colored 3D-models for the fabrication of full ceramic restorations: A technical report„, welches im Journal of Esthetic and Restorative Dentistry erschienen ist.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.