Home Gastbeiträge 3D Activation druckt Chassis für Plattenspieler

3D Activation druckt Chassis für Plattenspieler

Wiesbaden/München, Oktober 2019: Im Auftrag des Münchner Unternehmens Billionpoints Film, TV und Eventausstattung GmbH konnte 3D Activation, der 3D Druck-Dienstleister aus Wiesbaden und Thun/Schweiz, 2018 einen wichtigen Beitrag zur Fertigung eines extrem leichten Plattenspielers leisten.

Am Anfang dieses Projektes stand schließlich die Idee, einen Plattenspieler von extrem leichten Gewicht zu produzieren, der dennoch einen hervorragendes Klangerlebnis bietet. Die Plattenspielers des englischen Anbieters Rega dienten Jürgen Bieling von Billionpoints dabei als Vorbild. Weil Bieling dieses Vorbild noch übertreffen wollte demontierte er seinen Rega-Plattenspieler “mit dem Ziel, das Chassis NOCH leichter zu machen – aber genauso stabil wie eine „Pressspanplatte“, so Bieling. Das auf diesem Weg erzielte Ergebnis beschreibt er als “erstaunlich gut.”

Zunächst probierte Herr Bieling die Fertigung im Spritzguss-Verfahren aus. Dabei zeigten sich jedoch einerseits Konstruktionsprobleme, andererseits ein sehr unpräzises Ergebnis, mit Abweichungen von bis zu 4 mm. Zudem war der Zustand der Oberfläche lausig und das Modell wesentlich schwerer als jene Pressspanplatte, welche zuvor als Chassis gedient hatte.

In dieser Situation kam Bieling die Idee, es im 3D Druck zu probieren, wofür er 3D Activation beauftragte. Und in der Tat erwies das Ergebnis sich, wie Herr Bieling bestätigte, als sehr viel genauer als zuvor im Spritzguss-Verfahren der Fall. Auch brachte dieses Verfahren eine sehr gute Oberfläche hervor, sowie außerordentlich dünne Wände, und somit Leichtigkeit.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.