Home Gastbeiträge 3D Activation präsentiert sich auf 3D-Druck-Thementag der IHK Heilbronn

3D Activation präsentiert sich auf 3D-Druck-Thementag der IHK Heilbronn

Unter dem Titel Titel „3D-Druck – So produzieren wir morgen – Perspektiven im Zeitalter Industrie 4.0“ veranstaltete die IHK Heilbronn-Franken am im November 2014 einen ganzen Thementag rund um den 3D-Druck. Rund 130 Teilnehmer informierten sich an diesem 14.November 2014, zwischen 10 und 15.30 Uhr, in zahlreichen Vorträgen namhafter Experten über Möglichkeiten und Perspektiven in der Welt des Rapid Prototyping. Ein besonderes Highlight war dabei auch die zusätzlich gebotene Möglichkeit, 3D-Drucker direkt vor Ort und in Aktion zu erleben. Auch 3D Activation, der 3D-Druck-Service aus Wiesbaden und Thun/Schweiz, konnte sich auf diesem Event präsentieren.

Zahlreiche innovative Unternehmen aus den Bereichen Automobilbau, Flugzeugbau, Medizintechnik und Werkzeugbau, die für Ihre jeweilige Produktion bereits 3D-Druck-Technologien einsetzen, stellten auf dem Heilbronner Event ihre Erfahrungen mit der additiven Fertigung in Vorträgen und Präsentationen vor. Im angegliederten Ausstellungsbereich konnten die Besucher diese Erfahrungen, auch in Form von 3D-Druck-Vorführungen, anschaulich erleben. Auch unser 3D-Druck-Service präsentierte bei dieser Gelegenheit praktische Anwendungsbeispiele.

Im Rahmen dieser IHK-Präsentation gab Fabian Strohschein, Geschäftsführer der 3D Activation GmbH, dem Online-Magazin „TV Aktuell“ ein Interview zur Funktionsweise der 3D-Druck-Technologien als Schichtbauverfahren. Konkret erläutert Strohschein in diesem, noch am selben Tag ausgestrahlten Interview, wie beim 3D-Drucken die Modelle Schicht für Schicht von unten nach oben aufgebaut werden.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=0KMerMLR90c&w=1200&h=315]

Die IHK Heilbronn-Franken, Vertreterin einer von insgesamt 12 Raumordnungsregionen Baden-Württembergs, stellte das Thema 3D-Druck ausdrücklich in den Kontext Industrie 4.0. Dieses Konzept, welches in der Digitalisierung, nach Dampfmaschine, Fließband/Elektrifizierung und Computer eine vierte Welle der industriellen Revolution sieht, tauchte erstmals im April 2011, im Rahmen der damaligen Hannover-Messe in der Öffentlichkeit auf, populär wurde der Begriff jedoch erst in der jüngsten Vergangenheit.

3D Activation ermöglicht Kunden das 3D-Drucken in über 50 verschiedenen Materialien (darunter auch Silber und Porzellan), die in 9 unterschiedlichen Technologien verarbeitet werden. Als professioneller 3D-Druck-Anbieter sind wir hauptsächlich im industriellen Bereich tätig, sind jedoch selbstverständlich auch gerne für Privatkunden da.

Mehr über unsere Projekte und zahlreiche weitere wissenswerte Informationen finden Sie in unserem Blog.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelProto Labs on Tour auf der Rapid.Tech in Erfurt – Update: Danke!
Nächsten ArtikelGE Hitachi Nuclear Energy bekommt 2$ Millionen Förderung für 3D Druck Forschung
Die 3D Activation GmbH ist ein professioneller 3D-Druck-Dienstleister, mit Niederlassungen in Wiesbaden und Thun/Schweiz. Seit unserer Gründung im Jahre 2011 konnten wir bereits einige Druckaufträge für prominente Kunden wie Fraunhofer, Marc Cain oder Deichmann ausführen. Zu unserem Angebotsspektrum gehören, neben dem eigentlichen 3D-Drucken, ebenso das 3D-Scannen, die 3D-Konstruktion und die 3D-Visualisierung. Dabei verwandeln wir auch Fotos, Skizzen oder Zeichnungen unserer Kunden in druckbare 3D-Dateien. Zur Verfügung stehen unseren Kunden über 50 verschiedene 3D-Druck-Materialien, darunter auch Silber und Porzellan, zur Verarbeitung in 9 verschiedenen 3D-Druckverfahren. Mit dem 3D-Online-Konfigurator bieten wir Geschäftskunden zudem eine einfach und schnell zu bedienende Möglichkeit, individuelle 3D-Druck-Lösungen (Handycases, Ringe, Uhren, Brillen) für Mitarbeiter und Kunden zu entwickeln.