3D AID

269

Wir wollen helfen. In erster Linie dabei, die Vorteile des 3D-Drucks bekannt zu machen. Den Umgang mit der neuen Technologie erfahren, erlernen, beherrschen. In Zusammenarbeit mit unserer Community.

Man kann mit 3D-Druck sehr viel Unsinn machen, Blödsinn, Schwachsinn. Und das kann sehr viel Spaß machen. Wir sind dabei.

Aber auch Unheil, großes Unheil kann 3D anrichten. Waffen herstellen, Drogen produzieren seien nur als zwei Beispiele genannt. Da wollen wir nicht mitmachen, da soll unsere Community  nicht mitmachen. Wir werden alles, was wir in dieser Richtung finden, sofort von der Plattform entfernen. Und versuche bitte keiner, uns mit Geld von etwas anderem zu überzeugen. Wir werden euer Geld nehmen, sofort. Und es zum Beispiel für die Aktion hier unten spenden:

Die Geschichte über den Druck von einfachen Prothesen z.B. in Südafrika (Quelle) hat mich sehr beeindruckt. Wir stellen unsere Plattform von Anfang an allen kostenlos zur Verfügung, die ähnliche Ideen haben, die ihr Netzwerk nutzen wollen um Produkte zu entwickeln und zugänglich zu machen, die anderen helfen, ein zufriedenes, ein glückliches Leben zu gestalten. Also ihr Ärzte, Orthopädietechniker, Apotheker, Handwerker, Tüftler und Bastler, und natürlich all ihr Betroffenen (ihr kennt Probleme und Lösungen am besten), werdet kreativ.

Unser kleines Team steht Euch für alle Fragen, Anregungen, Ideen zur Verfügung. Werdet kreativ.

Hier kommt Ihr in Kontakt: info@may-b.orgMAY B neu 300x212 - 3D AID

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.