Home Gastbeiträge Designer Philippe Starck glaubt an 3D-Druck

Designer Philippe Starck glaubt an 3D-Druck

Philippe Starck ist ein bekannter französischer Designer. Starcks vielseitige Entwürfe sind von Architektur bis Produktdesign in fast jedem Bereich zu finden. In diesem Sommer will er ein Geschäft in São Paulo eröffnen in welchem Kunden die Möglichkeit haben sollen Einrichtungsgegenstände anzupassen.

Dieses Projekt wird im Rahmen des neuen Unternehmens TOG stattfinden. TOG wurde am Montag bei der Salone del Mobile in Mailand vorgestellt. Kunden sollen bei dem Projekt die Möglichkeit haben die Möbel auszuwählen, die man noch individualisieren kann. Man hat die Möglichkeit die Farben und Materialien auszuwählen. Verschiedene Hersteller, die sich beim TOG-Netzwerk angemeldet haben, produzieren die Möbel nach Wunsch.

Wenn es nach Philippe Starck geht könnte in den nächsten Jahren auch 3D-Drucker zum Einsatz kommen um die Einrichtungsgegenstände individuell herzustellen. Wann es genau so sein wird gab Starck nicht bekannt.

Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(C) Picture: Flickr – Jimmy Baikovicius (CC BY-SA 2.0)

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.