Home Gastbeiträge ExOne übernimmt zwei Unternehmen für die Druckweiterverarbeitung

ExOne übernimmt zwei Unternehmen für die Druckweiterverarbeitung

Der 3D-Drucker Hersteller ExOne (XONE) hat bekannt gegeben zwei Unternehmen übernommen zu haben um die Druckweiterverarbeitung zu verbessern.

ExOne hat das deutsche Unternehmen Gesellschaft für Industrielle Mikrowellentechnik mbH (MWT) für ungefähr 4,8 Millionen Dollar gekauft. MWT ist ein Pionier in der Mikrowellenkerntrocknung. Mit deren Techniken ist eine Trocknung von Sandkernen, Zucker, Holz und Faserplatten sowie das Aushärten von Harzen und Klebern möglich. Die Trocknung mit Mikrowellenkerntrocknungsöfen ist in den meisten Fällen effizienter und energiesparender als bei der Anwendung von Heisslufttrockenöfen. Die Technologien von MWT sollen in die 3D-Sand Produktionssysteme von ExOne integriert werden und somit deren Geräte verbessern.

Das zweite übernommene Unternehmen ist die in Chesterfield (Michigan) beheimatet Firma Machin-A-Mation. Diese Firma, ein spezielle Maschinenwerkstatt, hat um die 5 Millionen Dollar gekostet.

Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(c) Picture: ExOne

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.