Home Gastbeiträge FilaSoy: Studenten entwickeln Filament für 3D-Drucker auf Sojabasis

FilaSoy: Studenten entwickeln Filament für 3D-Drucker auf Sojabasis

Studenten der Purdue University haben ein sojabasierendes und recycelbares Filament für 3D-Drucker entwickelt. Mit diesem Produkt welches FilaSoy genannt wird, gewann das Team den höchsten Preis beim jährlichen “Student Soybean Product Innovation Contest“.

Das Material ist aus Polylactide, welches aus erneuerbaren Produkten wie Korn, Stärke oder Zuckerrohr besteht. Das besondere an FilaSoy ist, dass das Material auch aus Soja besteht. FilaSoy besteht aus ungefähr 20-25% sojabasierendes Material und Polylactid Pellets.

Entwickelt wurde FilaSoy vom S3D Innovations Team von der Purdue University. Das Team besteht aus Carmen Valverde-Paniagua, Nicole Raley Devlin und Yanssen Tandy.

FilaSoy by S3D Innovations (Competition Entry)
Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(C) Picture: S3D Innovations

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.