Home Gastbeiträge Ford lässt Mustang 2015 aus Zucker drucken

Ford lässt Mustang 2015 aus Zucker drucken

Um den neuen Mustang zu promoten hat Ford ein Modell des Autos von Sugar Lab als kleine Süßigkeit drucken lassen. Hier will das Unternehmen auch zeigen, dass sie für innovative Methoden offen ist.

Bei dem Verfahren wird mit einem essbaren Bindemittel Zucker zu der gewünschten Form verschmelzt. Es wird eine Zucker Schicht nach der anderen auf die Druckfläche aufegebreitet. Der Druckkopf formt mit dem Bildungsmittel das Objekt.

In einem Video hat Ford den Prozess gezeigt:

Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(c) Picture: YouTube-Screenshot

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.