Home Gastbeiträge Intels “Look Inside” zeigt Mick Ebeling 3D-Druck-Projekt in Sudan

Intels “Look Inside” zeigt Mick Ebeling 3D-Druck-Projekt in Sudan

Mick Ebeling, Erfinder der Ebeling Group und Geschäftsführer des Intel finanzierten “Not Impossible Labs”, wurde mit seinem Projekt bei der Intel-Kampagne “Look Inside” vorgestellt.

In Sudan herrschte jahrelang ein Bürgerkrieg. Neben vielen Toten hinterließ der Krieg auch tausende Kriegsversehrte, die Gliedmaßen durch Minen und Bomben verloren haben. Mick Ebeling hat aus diesem Grund das Projekt “Not Impossible Labs” ins Leben gerufen. Er will mit Hilfe von 3D-Druck-Technologien Prothesen für Kriegsopfer drucken.

Ebeling hat im Rahmen des Projekts auch Einheimische ausgebildet wie man 3D-Drucker umgeht und Prothesen erzeugen kann.

Look Inside.™: Mick Ebeling | Intel
Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(c) Picture: YouTube-Screenshot

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.