Home Gastbeiträge Neue Photopolymere für DLP und LCD 3D-Drucker: DruckWege mit neuen UV-Resins

Neue Photopolymere für DLP und LCD 3D-Drucker: DruckWege mit neuen UV-Resins

Gleich zu Dritt reihen sich neue Materialien ins Produktportfolio der DruckWege GmbH aus Hennef (Sieg) ein. Mit der Type D Serie für DLP und LCD/UV (oder kurz DUP) 3D-Druckern bietet DruckWege bereits seit 2017 UV-Harze für verschiedene Geräte an. Nun hat die Entwicklung der agilen Firma neue Harze umgesetzt und zur Marktreife gebracht.

Type D Castable Wax Resin:

Mit dem Type D Castable Wax Resin lassen sich zuverlässige Güsse realisieren. Das Harz ist für DLP bzw. LCD 3D-Drucker entwickelt und zeichnet sich durch besonders kurze Belichtungszeiten und glatte Oberflächen aus. Es verbrennt nahezu rückstandslos, was die Reproduzierbarkeit beim Guss maßgeblich verbessert.

Ein hoher Wachsanteil trägt im Material zum sauberen Brennvorgang bei. Das Harz eignet sich zum Drucken von ausbrennbaren Rohlingen von Schmuckmodelle, wie Ringe, Zierelemente oder anderen Schmuckprodukten. Unser Castable Wax Resin ist damit ein echter Allroundwerkstoff für den Feinguss.

Das Besondere an dem Harz ist, dass sich die gedruckten Modelle in Standard und schnellen Heizkurven ausbrennen lassen.

Type D Flex Rev. 2:

Das Type D Flex ist mit dem Ziel entwickelt worden besonders biegsame Modelle zu ermöglichen. Das Type D Flex hat dämpfende Eigenschaften und ist als Resin für funktionale Prototypen entwickelt worden. Im polymerisierten Zustand eignet sich das Material für die Anwendung bei denen eine TPU-artige Flexibilität gefragt ist

Das Material ist besonders konturscharf und weist insgesamt sehr geringe Zugscher-Eigenschaften bei gleichzeitig hoher Dehnung auf. Dies erlaubt die Herstellung von flexiblen Objekten, die gestaucht oder bis zu einer gewissen Intensität gebogen werden können..

Type D Gingiva Rev. 2:

DruckWege Resin Type D Gingiva ist ein urethan-basiertes Harz zum Druck von Gingiva-Zahnfleischmasken. Designed wurde es für den Einsatz in Dentallaboren auf handelsüblichen 3D-Drucker mit DLP / UV -Lichtquellen. Das Resin charakterisiert sich besonders durch eine sehr flexible Materialkonsistenz und gummiartige und sehr weiche Oberflächenhaptik.

Das Gingiva Resin ist wie alle Type D Resins für 405 nm Aushärtungen sensibilisiert

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.