Home SPD

    Selective Powder Deposition

    SPD (Selective Powder Deposition) ist ein Druckverfahren zum 3D-Druck von Objekten aus Metall. Dabei wird Metallpulver und Sand (zum Füllen von Flächen die später „Luft“ sein sollen) schichtweise aufgetragen. Bei einer Temperatur von etwa 1250°C wird ein so gedrucktes Objekt dann ausgebacken. Für die meisten Anwendungen müssen so hergestellte Objekte noch auf konventionellen Maschinen nachgearbeitet werden.

    Keine News mehr versäumen!

    Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.