Home Hersteller Alain Dupont neuer Präsident von Arcam Tochter AP&C

Alain Dupont neuer Präsident von Arcam Tochter AP&C

Das Arcam Tochterunternehmen AP&C gab die Ernennung von Alain Dupont zum neuen Vorstandsvorsitzenden bekannt. Dupont wird ab 12. Januar 2016 die Leitung von Jacques Mallette, der AP&C seit 2011 führte, übernehmen. Mallette wird als Aufsichtsratsvorsitzender weiter im Unternehmen tätig sein.

Alain Dupont war zuvor in Positionen bei GE Financial Services in Niederlassungen in Kanada, Frankreich und Japan tätig.

Magnus René, CEO von Arcam, dazu in einer Pressemeldung des Unternehmens:

“Jacques has done an outstanding job transforming AP&C from a research oriented powder shop to the largest and most respected manufacturer of advanced metal powders for additive manufacturing. With the present strong team at AP&C urther strengthened by the addition of Alain Dupont we have the organization to continue AP&C’s strong growth and business development.“

Arcam CEO Magnus René wird für einige Zeit in die USA übersiedeln um dort von der Niederlassung in Woburn, im Bundesstaat Massachusetts, die Geschäfte und weitere Entwicklung der Arcam Group voranzutreiben.
Johan Brandt, derzeitiger CFO der Arcam Group, wurde in Folge dessen zum Executive Vice President und CFO ernannt.

apc_logoArcam hat den Metallpulver-Hersteller AP&C Ende 2014 vom kanadischen Unternehmen Raymor Industries für umgerechnet rund € 24 Millionen gekauft und sich somit den Zugang zu hochqualitativen Titanpulver gesichert. Das Unternehmen produziert seit 2006 Titanpulver mittels Plasma Atomisierungstechnologie.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleBusiness Wire