Dyze Design kündigt Nozzle aus Wolframcarbid auf Kickstarter an – Update

1079

Dyze Design hat angekündigt eine Kickstarter Kampagne für neue Nozzles starten zu wollen. Diese sollen aus Wolframcarbid bestehen und bisherige Nozzles in fast allen Aspekten übertreffen.

27. Februar 2018 – Dyze Design ist ein Hersteller für 3D-Druck Zubehör und Hardware. Das Unternehmen aus Kanada möchte jetzt neue Druckspitzen (Nozzles) auf den Markt bringen. Diese sollen aus Wolframcarbid bestehen. Dieses Material kann das Beste aus bestehenden Materialien vereinen. So soll die Wärmeleitfähigkeit ähnlich wie bei Messing sein. Die Härte und Lebensdauer liegt nur geringfügig unter der von Saphir Druckspitzen.

dyze design nozzle %C3%BCbersicht - Dyze Design kündigt Nozzle aus Wolframcarbid auf Kickstarter an - Update

Wie man sieht, soll Wolframcarbid das Beste aus bestehenden Materialien kombinieren. Dadurch sind weiterhin hohe Durchsatzraten möglich. Gleichzeitig können aber auch abrasive Materialien gedruckt werden.

Möglich gemacht wurde dieses neue Material durch eine besondere Kombination: Nur die Spitze besteht aus Wolframcarbid. Der Grundkörper wird aus Stahl bestehen. Laut Dyze ist es nur wichtig, dass die Spitze eine hohe Wärmeleitfähigkeit besitzt. Dadurch kann Stahl eingesetzt werden. Ein deutlich härteres Materials als Messing, das sich bei großer Hitze auch weniger verformt.

The high thermal conductivity of both the nozzle tip and body will pump all the required heat to maintain an even temperature while extruding. Viscosity highly depends on the plastic temperature for a constant shear rate. The flow pressure will be constant resulting in excellent results and stability. The ease of pushing the filament will give an extra margin for your extruder safety.

Im Inneren ist die neue Nozzle zudem mit Nickel beschichtet. Dadurch soll das Filament besser gleiten und keine Bestandteile an den Wänden verkleben.

Für die verschiedenen Typen von 3D-Druckern soll es unterschiedliche Druckspitzen geben. Unterstützt werden sollen unter anderem Ultimaker, Raise3D, Prusa, Makerbot, Robo und viele weitere. Damit das Projekt überhaupt finanziert werden kann, wird in Kürze eine Kickstarter Kampagne gestartet werden.

08. März 2018 – Update: Kickstarter Kampagne gestartet

Mittlerweile wurde die Kampagne auf Kickstarter gestartet. In den ersten Stunden haben schon rund 70 Unterstützer das Projekt unterstützt. Damit konnte eine Summe von 3.304€ gesammelt werden. Das ist mehr als ein Drittel des Finanzierungszieles, das 9.382€ beträgt. Bis zum Ende der Kampagne vergehen noch 27 Tage (Das Ende ist am 5. April). Für 48 CA$ (ca 30 Euro) kann man eine Druckspitze vorbestellen. Dabei kann man zwischen den Durchmessern 0.4, 0.6, 0.9 oder 1.2mm wählen. Wer möchte kann auch zwei oder 3 Stück erwerben. Die Lieferung soll im September 2018 erfolgen.

10. April 2018 – Update: Kickstarter Kampagne erfolgreich

Die Kampagne ist mittlerweile erfolgreich geendet. Es wurden 34.572 Dollar von 355 Unterstützern gesammelt. Das Team von Dyze ist jetzt überglücklich über den Erfolg der Kampagne.

We cannot express how grateful and excited we are that you have given us the opportunity to bring the tungsten carbide nozzle one step further. In the coming weeks, we will send out the survey to gather all shipping information and nozzle size and shape selection from you.

dyze design verpackung 300x164 - Dyze Design kündigt Nozzle aus Wolframcarbid auf Kickstarter an - UpdateIn den kommenden Wochen werden die Nutzer befragt, nach der Versandadresse und welche Nozzle sie erhalten wollen. Neu ist zudem die geplante (sehr edle) Verpackung für die Nozzles.

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.