Home Hersteller Nano Dimension liefert DragonFly 2020 Elektronik-Drucker an PHYTEC

Nano Dimension liefert DragonFly 2020 Elektronik-Drucker an PHYTEC

Der israelischer Entwickler des DragonFly 2020, Nano Dimension, liefert seinen Platinen-3D-Drucker nach dem Dienstleister FATHOM und einem israelischen Verteidigungsunternehmen an einen weiteren Beta-Kunden. Das deutsche Messtechnikunternehmen PHYTEC ist im Bereich Entwicklung und Produktion von Hard- und Software für Embedded Systems im industriellen Serieneinsatz aktiv und verfügt neben Deutschland auch über Niederlassungen in Frankreich, den USA, Indien und China.

Der DragonFly 2020 3D-Drucker wird am PHYTECs Hauptsitz in Mainz installiert und testweise für die Beschleunigung der Entwicklungszeiten bei kritischen Elektronik-Systemen eingesetzt werden.

Laut Bodo Huber, CTO bei PHYTEC, ist „die Produktentwicklung für industrielle Anwendungen sehr agil geworden. Durch globale Trends wie das Internet of Things entstehen neue Technologien, welche die Innovation in fast jeder Anwendung vorantreiben. Die Markteinführungszeit ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg unserer Kunden, da neue Arten von Geräten und Produkten weltweit kontinuierlich geschaffen werden. Wir freuen uns auf die Arbeit mit der neusten Technologie von Nano Dimension und hoffen unseren Kunden damit eine End-to-End-Lösung für eine kürzere Markteinführungszeit und Rapid Prototyping zur Verfügung stellen zu können.“

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.