Home 3D-Drucker Neptune: 3D Drucker auf Indiegogo – zu günstig ?

Neptune: 3D Drucker auf Indiegogo – zu günstig ?

Neptune ist ein weiterer 3D Drucker auf Indiegogo – auf den ersten Blick erinnert der Neptune etwas an die Ultimaker 3D Drucker. Doch der Drucker soll sehr günstig produziert werden, auch möchte PYI nur 50.000$ Kapital sammeln,  das wirft einige Fragen auf.

PYI (“print your imagination”) ist ein europäisches Startup und hat kürzlich seine erste Kampagne auf Indiegogo gestartet. Der 3D Drucker Neptune hat einen Bauraum von 300 x 300 x 300mm und ist aufrüstbar mit einem beheizten Druckbett und einem zweiten Extruder. Mitgeliefert werden außerdem 4 verschiedenen Düsen: 0.2, 0.4, 0.6 und 0.8mm. Das Hotend besteht komplett aus Metall und kann mit bis zu 300Grad drucken – damit sollten sich alle Filamentsorten drucken lassen. Die minimale Layerhöhe beträgt 0.05mm.

Der 3D Drucker soll zu einem späteren Zeitpunkt 1399 Dollar kosten wird aber jetzt für 699 Dollar angeboten. Für das beheizte Druckbett bezahlt man 99 Dollar extra und für den zweiten Extruder 179 Dollar. PYI verwendet laut eigenen Aussagen 65% der Einnahmen für Materialien  und 13% für den Zusammenbau. Im Anbetracht des Zieles von 50.000$ Dollar bleiben nur mehr 6.500$ für den Zusammenbau – das erscheint deutlich zu wenig.

Außerdem gab es bereits viele erfolglose 3D Drucker auf Indiegogo und Kickstarter – gerade deswegen haben die meisten Nutzer immer mehr Zweifel an den Kampagnen. Gerade wenn man die Vergangenheit, wie zum Beispiel den Peachy Printer denkt, ist als Investor etwas mehr Vorsicht angebracht, wenn man auch wirklich den gewünschten 3D Drucker erhalten möchte. Weitere Informationen zum Neptune sind auf Indiegogo verfügbar.

NEPTUNE – World's most affordable Large size 3D printer

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.