Home Hersteller Stratasys gründet mit Vulcan Labs neues Spin-Off Unternehmen

Stratasys gründet mit Vulcan Labs neues Spin-Off Unternehmen

Der 3D-Druck-Spezialist Stratasys kündigt mit Vulcan Labs, Inc. ein Spin-Off an, das sich auf den Fortschritt im Bereich pulverbasierter Additiver Fertigung (Powder-Bed Fusion, PBF) spezialisieren wird. Vorerst wird der Fokus dabei auf Metallen liegen. 

Vulcan Labs entstammt der Übernahme des produktionsorientierten 3D-Druckdienstleisters Harvest Technologies in 2014 und arbeitet eng mit seinen Partnern zusammen, um die Technologie reif für die Produktion zu machen und deren strenge Auflagen erfüllen zu können. Als eigenständiges Unternehmen soll Vulcan Labs nun verbesserte Lösungen für pulverbettbasierten 3D-Druck einführen.

Zum Management Team von Vulcan Labs zählt auch der Industriepionier David K. Leigh, Gründer und früherer CEO von Harvest Technologies. Leigh verfügt über tiefgründes Know-How in der Additiven Fertigung von Endprodukten in anspruchsvollen Branchen wie der Raum- und Luftfahrt, der Automobilindustrie oder dem Öl- und Gassektor.

Fertige Produktionslösungen

Die von Vulcan Labs entwickelten Lösungen sollen vorwiegend für die Produktion von Endprodukten eingesetzt werden können und folgende Funktionen erfüllen:

  • Optimierter Bauraum und Multi-Laser Scanverfahren
  • Closed-loop Qualitätskontrolle für Schmelzpool
  • Detaillierte Datenerfassung und Integration in bestehende Produktion
  • Automatisiertes Pulvermanagement und in-situ Charakterisierung des Pulvers
  • Automatische Kalibrierung und Installation

„Wir freuen uns sehr unsere langjährige Zusammenarbeit mit Stratasys, die bis 2014 zurückreicht, fortsetzen zu können. Gemeinsam werden wir einzigartige Lösungen erforschen, welche das Produktionsökosystem für Additive Fertigung stärken,“ sagt David K. Leigh, CEO von Vulcan Labs Inc. „Unser Team bringt eine einzigartige Perspektive zur Lösung vieler Probleme der Endverbraucher mit sich. Wir freuen uns darauf neue Lösungen für Kunden anzubieten, damit diese ihre Anwendungen verwalten können und über die nötigen Werkzeuge verfügen, um die gewünschte Qualität zu erzielen.“

Stratasys CEO Ilan Levin fügt hinzu:

„Das Team von Vulcan bringt sowohl die nötige Erfahrung als auch das Know-How mit, um PBF für die Produktion einsetzen zu können – eine Vision abgestimmt auf unsere anderen Aktivitäten in dem Bereich, darunter Stratasys Direct Manufacturing und die Investition in LPW.“

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.