Home Hersteller Ultimaker expandiert nach Asien und eröffnet Büro in Singapur

Ultimaker expandiert nach Asien und eröffnet Büro in Singapur

Aufgrund der verstärkten Nachfrage in der Asien hat der niederländische 3D-DruckerHersteller Ultimaker ein neues Büro in Singapur eröffnet.

Ultimaker ist einer der populärsten 3D-Drucker-Hersteller. Das Unternehmen ist mittlerweile seit sieben Jahren auf den Markt und ist bekannt für seine Desktop FDM-Drucker. Um den steigenden Bedarf der Geräte auch in Asien zu erfüllen, hat Ultimaker ein Büro in Singapur eröffnet.

Übernommen wird die Region von Benjamin Tan, der zuvor Channel Director bei Dassault Systèmes war. In einem Statement erklärte Jos Burger, CEO von Ultimaker:

„3D printing is not only used for prototyping anymore. It is a reliable and accessible technique that is now causing the next revolution in manufacturing. This is already visible in the strong business cases from leading global companies, such as Volkswagen, Ford, Jabil, Decathlon and Bosch. These enterprises all use Ultimaker 3D printers to work smarter and speed up their innovation. We see a growing demand for Ultimaker 3D printers in the APAC region from similar enterprise clients and innovative SMEs. By opening office facilities in Singapore, we can better manage these demands locally, and support our well-established APAC Sales Partner Network in taking the next step in accelerating the world’s transition to local digital manufacturing. I am very happy to have Benjamin Tan on board in Singapore. His long-standing experience and impressive network in the industry make him the right person for this role.“

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.