Home Hersteller Ultimaker reicht erste Patente ein – bekennt sich aber weiterhin zu Open...

Ultimaker reicht erste Patente ein – bekennt sich aber weiterhin zu Open Source

Der niederländische 3D-DruckerHersteller Ultimaker, bekannt für seine Open Source Philosophie, hat erstmals Patente eingereicht um seine Technologien zu schützen. Das Unternehmen bekennt sich aber weiterhin „zu 100% zu Open Source.“

Bei den Patenten handelt es sich laut eigenen Angaben um sogenannte „defensive Patente“, die das Unternehmen vor Klagen in Bezug auf Patentrechtsverletzungen schützen sollen. Weiters ermöglicht dies eine Gegenklage, sollte Ultimaker selbst auf Patentverletzung geklagt werden. Kurz gesagt: Die eingereichten Patente sollen andere Unternehmen davor hindern, Technologien von Ultimaker als ihre eigenen auszugeben. Der Hersteller erklärt seine Beweggründe:

„Having defensive patents in place is really important for companies like Ultimaker. After all, we’re focused on innovation, and to keep bringing exciting new products to market, we need to protect our IP portfolio. In short, these defensive patents help us keep doing what we do best: developing efficient, effective, useable 3D desktop printers and related products.“

Ultimaker will sich aber weiterhin voll und ganz der Open Source Philosophie widmen, die Community aktiv unterstützen und Weiterentwicklung im Bereich der 3D-Drucktechnologie fördern. Eigenutzung sowie der Gebrauch in Forschung als auch zur Entwicklung in kleineren Unternehmen wird weiterhin gestattet.

„If you’re an individual user or contributor, you don’t need to worry, as these patents will not affect you. It’s simply our way of protecting ourselves in a highly competitive (and occasionally cut-throat) marketplace.“

Das Unternehmen ist auch weiterhin offen für Mitentwicklung und wird keine Ansprüche für geistiges Eigentum von anderen Parteien erheben. Ultimaker 3 STEP Dateien werden auf Github geteilt und weiter mit einer Open-Source-Lizenz versehen.

Sobald die Patente veröffentlicht sind, werden Links dorthin zur Verfügung stehen:

„Once our patents are published, we’ll share the links to the database, which means you can view them whenever you want to. As always, we’re completely transparent about our intentions, and we’d love your support in protecting our IP, and working with us to stay innovative and progressive!“

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleUltimaker