Home Industrie 3D-Drucker-Hersteller Sintratec nun auch im Benelux-Raum vertreten

3D-Drucker-Hersteller Sintratec nun auch im Benelux-Raum vertreten

Der Schweizer 3D-Drucker-Hersteller Sintratec verstärkt laut Pressemeldung seine Präsenz in Westeuropa. Mit einer neuen Partnerschaft mit dem Industriespezialisten Bender AM aus den Niederlanden ist der Schweizer Hersteller von kompakten SLS-Systemen nun auch im Benelux-Raum vertreten.

Bendertechniek B.V. ist ein Unternehmen mit über 50 Jahren Erfahrung im Bereich der verarbeitenden Metall- und Kunststoffindustrie, das sich auf den Verkauf und Service von Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen spezialisiert hat. Als Antwort auf den Aufschwung der additiven Fertigung und des industriellen 3D-Drucks wurde 2014 die Tochtergesellschaft Bender Additive Manufacturing B.V. gegründet. Das Team um Verkaufsleiter Henny ten Pas fokussiert sich auf den Vertrieb von 3D-Druckern und damit verbundenen Materialien für die niederländische und flämische Fertigungsindustrie – und dies nun auch mit Sintratec Systemen im Portfolio.

Insbesondere durch die neue Sintratec S2 Lösung komplementiert die Bender AM ihr Angebot im Bereich des selektiven Lasersintern, das bisher auf grosse Industriemaschinen im oberen Preissegment beschränkt war. Für die Sintratec AG bedeutet diese Partnerschaft ein weiteres Standbein im wichtigen westeuropäischen Markt und eine damit verbundene Erweiterung ihres globalen Lieferanten- und Betreuungsnetzes.

Eine Übersicht aller Sintratec 3D-Drucker finden Sie hier.

Der Artikel basiert auf eine Pressemeldung von Sintratec

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.