Home Industrie 3D-Drucker-Hersteller SynDaver West in den Fußstapfen von Lulzbot

3D-Drucker-Hersteller SynDaver West in den Fußstapfen von Lulzbot

Letztes Jahr kam der 3D-Drucker-Hersteller Aleph Objects, der vor allem für seine Lulzbot-Maschinen bekannt war, in finanzielle Schwierigkeiten. Es musste ein großer Teil der Mitarbeiter entlassen werden und schlussendlich wurde der Hersteller von FAME 3D übernommen.

Der neue Eigentümer hat die Marke und auch die Produkte übernommen, aber wechselt den Standort des Unternehmens. Nun wurde bekannt, dass in Loveland (Colorado), dem ursprünglichen Standort von Aleph Objects, ein neues 3D-Druck-Startup gegründet wurde. Das Unternehmen mit dem Namen SynDaver West tritt somit in die Fußstapfen von den Lulzbot-Entwicklern.

SynDaver West gehört zu SynDaver Labs, welches seinen Hauptsitz in Florida und sich auf die Herstellung von Körpermodellen für den medizinischen Einsatz spezialisiert hat. Wie aus einem lokalen Bericht hervorgeht, hat die 3D-Druck-Abteilung 10 Mitarbeiter und laut Facebook-Auftritt wollen sie demnächst ihre erste Maschine vorstellen. Der Drucker richtet sich an Bildungseinrichtungen sowie Kleinunternehmen.

Zukünftig könnte sich die neue 3D-Druck-Sparte auch in den medizinischen Bereich vorstoßen und ebenfalls Modelle herstellen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.