Home Industrie 3D-Drucker-Hersteller Voxeljet erhöht Umsatz im dritten Quartal 2022

3D-Drucker-Hersteller Voxeljet erhöht Umsatz im dritten Quartal 2022

Die voxeljet AG (NASDAQ: VJET), ein Anbieter von großformatigen Hochgeschwindigkeits-3D-Druckern und On-Demand-Teiledienstleistungen für industrielle und gewerbliche Kunden, gab die konsolidierten Finanzergebnisse für das dritte Quartal zum 30. September 2022 bekannt.

Highlights – Drittes Quartal 2022 im Vergleich zum dritten Quartal 2021

  • Der Gesamtumsatz stieg um 16,1% von TEUR 4.938 auf TEUR 5.735
  • Die Bruttogewinnmarge sank von 39,3% auf 28,7%.
  • Systemumsätze stiegen um 8,3% auf TEUR 2.704 von TEUR 2.497
  • Dienstleistungsumsatz stieg um 24,2% auf TEUR 3.031 von TEUR 2.441
  • Bestätigung der Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2022 bei gleichzeitiger Überarbeitung bestimmter anderer Elemente unserer Prognose

Dr. Ingo Ederer, Chief Executive Officer von voxeljet, kommentiert: „Wir sind sehr zufrieden mit unserer Leistung in den letzten Monaten, da wir weiterhin Aufträge für 3D-Drucker sammeln konnten, Fortschritte bei wichtigen F&E-Projekten gemacht haben und in unserem On-Demand-3D-Druck-Segment sehr aktiv waren. Im August unterzeichneten wir eine Sale-and-Leaseback-Transaktion für unseren Hauptsitz in Deutschland, die am 31. Oktober 2022 abgeschlossen wurde. Damit bereinigen wir unsere Bilanz, da wir den Erlös aus dieser Transaktion zur Rückzahlung eines Großteils unserer Finanzverbindlichkeiten verwenden. Da die Nachfrage nach unseren Produkten so hoch ist wie nie zuvor, sind wir für die kommenden Jahre sehr gut aufgestellt.“

Ergebnisse für die drei Monate bis zum 30. September 2022

Die Umsatzerlöse für das dritte Quartal 2022 stiegen um 16,1 % auf 5.735 TEUR gegenüber 4.938 TEUR im dritten Quartal 2021.

Der Umsatz im Segment Systeme, das sich auf die Entwicklung, die Produktion und den Verkauf von 3D-Druckern konzentriert, stieg im dritten Quartal 2022 um 8,3 % auf 2.704 TEUR gegenüber 2.497 TEUR im dritten Quartal des Vorjahres. Das Unternehmen verkaufte im dritten Quartal 2022 einen neuen und einen gebrauchten und überholten 3D-Drucker im Vergleich zu einem gebrauchten und überholten 3D-Drucker im dritten Quartal des Vorjahres. Die Umsätze aus dem Verkauf von 3D-Druckern gingen aufgrund des Produktmixes zurück. Die Umsatzerlöse aus dem Systemgeschäft umfassen auch alle systembezogenen Umsatzerlöse aus Verbrauchsmaterialien, Ersatzteilen und Wartung. Diese systembezogenen Umsätze stiegen im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr deutlich an, was die höhere installierte Basis voxeljets 3D-Drucker auf dem Markt widerspiegelt. Die systembezogenen Umsätze machten im dritten Quartal 2022 47,1 % des Gesamtumsatzes aus, verglichen mit 50,6 % im dritten Quartal des letzten Jahres.

Die Umsatzerlöse aus dem Dienstleistungssegment, das sich auf den Druck von On-Demand-Teilen für die Kunden konzentriert, stiegen im dritten Quartal 2022 um 24,2 % auf TEUR 3.031 gegenüber TEUR 2.441 im Vergleichszeitraum 2021. Dies ist auf deutlich höhere Umsatzbeiträge des deutschen Service-Centers von voxeljet, sowie unserer Tochtergesellschaft voxeljet America Inc. zurückzuführen, die eine gestiegene Marktnachfrage in Europa und Nordamerika widerspiegeln. Die Umsatzbeiträge der Tochtergesellschaft voxeljet China Co. Ltd. waren nahezu unverändert.

Den vollständigen Bericht, sowie mehr über voxeljet finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.