Home Industrie 3D Printhuset eröffnet Tochterunternehmen COBOD

3D Printhuset eröffnet Tochterunternehmen COBOD

3D Printhuset aus Kopenhagen, Dänemark, ist ein Unternehmen, beschäftigte sich mit den 3D-Druck von Häusern. Die Firma hat den BOD, einen 3D-Drucker für den Häuserbau, entwickelt. Nun wurde die Tochterfirma COBOD gegründet um die additive Fertigung von Häusern von dem restlichen Geschäft zu separieren.

COBOD ist nun verantwortlich für den kompletten 3D-Druck. Es wurde auch die Weiterentwicklung des BOD-Systems vorgestellt. Der BOD2 soll eine 10-mal höhere Druckgeschwindigkeit wie sein Vorgängermodell haben und kommt damit auf bis zu 1 Meter pro Sekunde.

Henrik Lund-Nielsen, der CEO von COBOD International, erklärte gegenüber der Presse, dass es für die BOD-Technik eine hohe Nachfrage gegeben hat. Aus diesem Grund wurde die Gründung des neuen Unternehmens notwendig.

Asger Dath, Communication Manager, sagte über das neu gegründete Unternehmen: “Wir wollten einen Namen für das neue Unternehmen, der eindeutig auf den Bau, unsere früheren Aktivitäten und die Automatisierung des Bauprozesses, die unsere Baudrucker anbieten, verweist. Da das BOD-Gebäude einen einzigartigen und wohlverdienten Ruf als das erste vollständig zugelassene 3D-gedruckte Gebäude in Europa genießt, war es offensichtlich, dass der neue Name einen Bezug zum BOD haben sollte.

“Kombiniert man dies mit einem ‘CO’ als Abkürzung für Konstruktion vor dem ‘BOD’, entstand der Name COBOD. Berücksichtigt man, dass “cobod” phonetisch “roboterartig” heißt, was eindeutig darauf hinweist, dass das Unternehmen auf automatisierte Konstruktionsprozesse setzt, war klar, dass COBOD der neue Name sein sollte. “

COBOD steht aber auch für Construction Building on Demand und ist genau das, was COBOD abdecken soll, es wird alle Aufgaben des 3D Drucks übernehmen, vor allem auch die Workshops, welche immer mehr gebucht werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.