Home Industrie 3D Systems ernennt ehemaligen US-Gesundheitsminister zu Mitglied ihres Medical Advisory Board

3D Systems ernennt ehemaligen US-Gesundheitsminister zu Mitglied ihres Medical Advisory Board

3D Systems (NYSE:DDD) gab die Ernennung von Alex M. Azar II, ehemaliger US-Gesundheitsminister, zum dritten Mitglied des kürzlich gegründeten Medical Advisory Board (MAB) des Unternehmens bekannt. Azar wird neben Dr. Stephen Klasko, ehemaliger Präsident und CEO der Thomas Jefferson University und Jefferson Health, und Dr. David Shulkin, ehemaliger US-Minister für Veteranenangelegenheiten, dem MAB angehören, dessen Hauptaufgabe darin besteht, strategischen Input, Anleitung und Empfehlungen für die wachsenden Bemühungen des Unternehmens im Bereich der regenerativen Medizin zu geben.

Minister Azar ist eine weltweit bekannte Führungspersönlichkeit im Gesundheitswesen, die sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor eine beachtliche Erfolgsbilanz vorweisen kann. Er war unter anderem Präsident der US-Division von Eli Lilly and Company, einem der größten und erfolgreichsten Gesundheitsunternehmen der Welt und ein anerkannter Marktführer in der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von pharmazeutischen Produkten, die das Leben unzähliger Menschen auf der ganzen Welt verbessert haben. In Verbindung mit seiner Führungsrolle bei Eli Lilly war Minister Azar auch im Vorstand der Biotechnology Innovation Organization (BIO), der weltweit größten Interessenvertretung der Biotechnologiebranche.

Neben seiner Führungsrolle in der Privatwirtschaft kann Minister Azar auch auf eine lange und erfolgreiche Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurückblicken. Er wurde 2001 zum Chefsyndikus des US-Gesundheitsministeriums (HHS) ernannt und vom US-Senat einstimmig bestätigt. Nach vier Jahren hervorragender Arbeit als Chefsyndikus wurde er zum stellvertretenden Sekretär des Gesundheitsministeriums ernannt und ebenfalls einstimmig vom Senat bestätigt. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Erfahrung und seines Erfolgs in diesen Funktionen wurde Minister Azar später als 24. US-Gesundheitsminister nominiert und bestätigt. Mit seiner Verantwortung für wichtige Organisationen des öffentlichen Gesundheitswesens wie das Center for Disease Control and Prevention, die Food and Drug Administration und die Centers for Medicare and Medicaid Services war Minister Azar ein anerkannter Verfechter für die Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens aller Amerikaner, angefangen bei der Zugänglichkeit und Sicherheit der Gesundheitsversorgung bis hin zum effektiven Einsatz neuer medizinischer Technologien zur Verbesserung der Ergebnisse für die Patienten und zur Senkung der Kosten für die Versorgung. Zu den vielen Errungenschaften von Gesundheitsminister Azar als HHS-Minister gehörte seine Rolle als einer der Architekten der Operation Warp Speed, einer von der US-Regierung initiierten öffentlich-privaten Partnerschaft, die die Entwicklung und Herstellung mehrerer hochwirksamer COVID-19-Impfstoffe und -Therapeutika erheblich beschleunigte, die sich als entscheidend für die weltweiten Bemühungen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie erwiesen.

Dr. Jeffrey Graves, Präsident und CEO von 3D Systems, kommentierte die Ernennung von Minister Azar wie folgt: „Wir fühlen uns geehrt und freuen uns, dass Minister Azar unserem medizinischen Beirat beitritt. Als anerkannter Verfechter von Innovationen in den Bereichen Pharmazeutika und Medizinprodukte wird er eine enorme Ressource bei der Förderung unserer Bemühungen in der regenerativen Medizin sein. Mit den raschen Fortschritten, die wir beim Druck von vaskularisiertem menschlichem Gewebe machen, treten wir in eine spannende Phase ein, in der wir die Wirksamkeit in einem breiten Spektrum menschlicher Organ- und Nicht-Organ-Anwendungen nachweisen können, sowie für den Einsatz in der Arzneimittelforschung, wo es darum geht, die Zeit bis zur Markteinführung neuer Arzneimitteltherapien zu verkürzen und die Abhängigkeit von Tierversuchen zu verringern. Mit seinem einzigartigen Hintergrund in jedem dieser Schlüsselbereiche bin ich sicher, dass die Beiträge von Minister Azar von großer Bedeutung sein werden“.

In seinem Kommentar zu seiner Ernennung sagte Minister Azar: „Technologische Innovationen haben die Fähigkeit, die Ergebnisse im Gesundheitswesen drastisch zu verbessern, und die Bemühungen von 3D Systems in der regenerativen Medizin bieten das Potenzial, Leben auf eine Weise zu verbessern, die noch vor wenigen Jahren schwer vorstellbar war. Ich fühle mich geehrt und freue mich über die Gelegenheit, das Unternehmen dabei zu beraten, die Grenzen der Gesundheitsinnovation zu erweitern und ein Weltklasse-Unternehmen für regenerative Medizin aufzubauen.“

Mehr über 3D Systems finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.