Home Industrie 3D Systems erweitert Team um zwei Vice Presidents für neu geschaffene Geschäftseinheiten

3D Systems erweitert Team um zwei Vice Presidents für neu geschaffene Geschäftseinheiten

Die Reorganisation- und Umstrukturierung des 3D-Drucker-Herstellers 3D Systems‘ schreiten voran. Erst kürzlich hat das Unternehmen Veränderungen und einen Stellenabbau angekündigt.

Ein zentrales Element in der Umstrukturierung sieht die Schaffung von zwei marktorientierten Geschäftseinheiten vor – Healthcare Solutions und Industrial Solutions. Die neuen Verantwortlichen für diese Geschäftsbereiche sind Menno Ellis, Executive Vice President, Healthcare Solutions, und Reji Puthenveetil, Executive Vice President, Industrial Solutions.

Als Leiter der Healthcare Solutions Group ist Menno Ellis für die Geschäftsbereiche Dentaltechnik, Medizinische Geräte und Simulation von 3D Systems verantwortlich. Er kam im Dezember 2016 als Senior Vice President Strategy and Vertical Markets zu 3D Systems und war dann als Senior Vice President des Bereichs Plastics tätig, zu dem auch die sehr erfolgreichen Aktivitäten des Unternehmens im Bereich Zahnmedizin gehörten. Vor seinem Eintritt in das Unternehmen war Menno Ellis 20 Jahre in der Management- und Unternehmensberatung tätig, mit Schwerpunkt auf nachhaltigem, langfristigem Ertragswachstum und Wertschöpfung. Er verfügt über Abschlüsse in Betriebswirtschaft von der Wharton School der University of Pennsylvania und der Ross School der University of Michigan.

Reji Puthenveetil kam am 1. Oktober 2020 zu 3D Systems. Er leitet die Industrial Solutions Group des Unternehmens, zu der u. a. die Geschäftsfelder Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Bodentransport, Energie, High-Tech-Industrie und Schmuck gehören. Vor seiner Tätigkeit bei 3D Systems verbrachte Reji Puthenveetil mehr als 25 Jahre in der Managementberatung und in operativen Funktionen, in denen er Unternehmen aus verschiedenen Branchen dabei unterstützte, eine klare Strategie für profitables Wachstum zu entwickeln und die für die Umsetzung erforderlichen organisatorischen Fähigkeiten sicherzustellen. Er besitzt einen Bachelor-Abschluss in Kommunikation vom Wingate College und einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft von der Wake Forest University.

„Ich freue mich sehr, Menno und Reji als Leiter unserer beiden Geschäftsbereiche zu haben“, erklärt Dr. Jeffrey Graves, Präsident und CEO von 3D Systems. „Beide verfügen über eine außergewöhnliche Kombination aus strategischer Vision und Führungseigenschaften, gepaart mit einem starken Fokus auf das tägliche operative Geschäft. Während seiner Zeit bei 3D Systems hat Menno erfolgreich organische und anorganische Wachstumsinitiativen umgesetzt, um die Einführung von additiven Fertigungsabläufen zu beschleunigen und die Führungsposition des Unternehmens im Dentalbereich zu festigen. Er wird nun auf diesem Erfolg aufbauen und alle unsere Bemühungen im Gesundheitswesen leiten. Der nachweisliche Erfolg von Reji in vielen Industriesegmenten, mit besonderem Fachwissen im Vertrieb und kaufmännischen Bereich, bildet eine starke Grundlage für die Führung unseres Industriegeschäfts, das wichtige Anwendungen in zahlreichen Branchen umfasst. Seine Beziehung zu 3D Systems währt schon viele Jahre. Da er das Unternehmen lange kennt, wird er in seiner neuen Führungsrolle voll durchstarten können.“

„Mit dieser Ankündigung unserer beiden Geschäftsbereichsleiter ist unser personeller Umbau auf Führungsebene abgeschlossen“, ergänzt Dr. Graves. „Wir kommen mit der Umstrukturierung unseres Unternehmens, bei der wir einen besonderen Schwerpunkt auf der Wertschöpfung im spannenden Markt für die additive Fertigung legen, gut voran.“

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.