Home Industrie 3D Systems gibt die Gründung eines medizinischen Beirats und die Ernennung von...

3D Systems gibt die Gründung eines medizinischen Beirats und die Ernennung von Dr. Stephen K. Klasko zum Vorsitzenden bekannt

3D Systems (NYSE:DDD) gab die Gründung des ersten Medical Advisory Board (MAB) des Unternehmens und die Ernennung von Stephen K. Klasko, MD, MBA zum Vorsitzenden bekannt. Die Hauptaufgabe des MAB wird es sein, strategischen Input, Anleitung und Empfehlungen für die aufkommenden Bemühungen des Unternehmens im Bereich der regenerativen Medizin zu geben, wenn diese von der Forschung in die fortgeschrittene Entwicklung und schließlich in die Anwendung am Menschen übergehen.

Das MAB wird ein vielfältiges Spektrum an Fähigkeiten und Erfahrungen umfassen, das von wissenschaftlichem Fachwissen bis hin zu kommerziellen Anwendungen reicht, einschließlich der Beratung bei der Bildung von Schlüsselpartnerschaften, um Programmrisiken zu verringern und das Erreichen der Programmziele zu beschleunigen.

Dr. Klasko, der als erster Vorsitzender des MAB fungieren wird, ist eine der angesehensten Führungskräfte in der heutigen Gesundheitsbranche und dafür bekannt, dass er die unternehmerische Denkweise des Silicon Valley mit dem aktuellen Ökosystem im Gesundheitswesen verbindet. Zuletzt hat er als Präsident und CEO der Thomas Jefferson University und Jefferson Health zu einem der am schnellsten wachsenden akademischen Gesundheitszentren in den Vereinigten Staaten gemacht. Während der achtjährigen Amtszeit von Dr. Klasko stieg der Umsatz von Jefferson von etwa 1 Milliarde Dollar auf über 9 Milliarden Dollar, wobei die Fähigkeiten und die Reichweite der Einrichtung drastisch erweitert wurden, indem eine der landesweit größten und fortschrittlichsten fakultätsbasierten telemedizinischen Gesundheitsversorgung aufgebaut wurde, um Millionen von Bedürftigen zu versorgen.

Im Laufe seiner erfolgreichen Karriere war Dr. Klasko Dekan von zwei medizinischen Fakultäten und CEO von drei Gesundheitssystemen. Er engagiert sich sehr für die Umgestaltung des Gesundheitswesens von seiner traditionellen Ausrichtung auf die „Krankenversorgung“ hin zu einem widerstandsfähigen, proaktiven System der „Gesundheitsversorgung an jeder Adresse“, das darauf abzielt, die Kostenkurve durch Innovation zu senken, eine qualitativ hochwertige Versorgung zugänglicher zu machen und die Themen Bevölkerungsgesundheit, soziale Determinanten und prädiktive Analysen von philosophischen Übungen in den Mainstream der klinischen Versorgung und der Zahlungsmodelle zu überführen. Dr. Klasko ist eine der großen Stimmen des Landes, die sich für die Umgestaltung der Gesundheitssysteme in Zusammenarbeit mit Innovatoren der digitalen Technologie einsetzt, um eine ganz andere und bessere Zukunft zu erreichen.

Dr. Jeffrey Graves, Präsident und CEO von 3D Systems, kommentierte die Gründung des MAB und die Ernennung von Dr. Klasko wie folgt: „Dies ist eine entscheidende Zeit in der Geschichte unseres Unternehmens, in der wir jeden Tag deutlicher sehen, welches Potenzial die regenerative Medizin für die Menschheit hat und welche Schlüsselrolle unsere Bioprinting-Technologie für die Zukunft der Menschheit spielen kann. Das MAB wird uns bei der Verwirklichung dieser Vision mit wichtigen Beiträgen, Ratschlägen und Unterstützung zur Seite stehen. Wir freuen uns über die Bereitschaft von Dr. Klasko, den Vorsitz dieser Gruppe zu übernehmen und ihre Gründung und Arbeit zu leiten. Steve ist eine inspirierende Führungspersönlichkeit, die eine überzeugende Vision für die Gesundheitsbranche formuliert, einschließlich des transformativen Potenzials der Medizintechnik zur Verbesserung der Patientenergebnisse, zur Erweiterung des Zugangs und zur Reduzierung der medizinischen Kosten. Er verkörpert eine tiefe Leidenschaft für Unternehmertum und Inklusion, die im Laufe seiner Karriere zu bemerkenswerten Ergebnissen geführt hat. In Anerkennung seiner Leistungen wurde er 2020 vom Weltwirtschaftsforum zum ersten Distinguished Fellow ernannt. In dieser Funktion hat er bei den jährlichen Treffen in Davos (Schweiz) wichtige Erkenntnisse über die Zukunft des Gesundheitswesens und der digitalen Wirtschaft an Führungskräfte aus Wirtschaft und Politik vermittelt. Wir freuen uns darauf, das MAB unter Steves Führung in Zukunft weiter auszubauen, da unsere Bemühungen weiter an Dynamik gewinnen werden.“

Dr. Klasko ist Autor von fünf Büchern, zahlreichen Artikeln und Blogs, sund wurde im Laufe seiner Karriere auch für seine visionären Führungsqualitäten gewürdigt, u. a. als Nummer 2 der „100 Most Influential Individuals“ von Modern Healthcare, der „Most Creative People in Business“ von Fast Company, als „Entrepreneur of the Year“ von Ernst & Young im Jahr 2018 und als „100 Great Leaders in Healthcare“ von Becker’s Hospital Review.

Seit seinem Ausscheiden bei Jefferson Health zu Beginn dieses Jahres hat Dr. Klasko die Rolle des Executive in Residence bei General Catalyst übernommen, wo er das Modell der „Gesundheitssicherung“ in die Tat umsetzt, das auf dem Buch „UnHealthcare“ basiert, das er zusammen mit Hemant Taneja, dem geschäftsführenden Partner von GC, geschrieben hat: A Manifesto for Health Assurance“. Seit 2008 ist Dr. Klasko auch Direktor von Teleflex (NYSE:TFX), wo er sowohl im Governance- als auch im Prüfungsausschuss tätig ist.

Mehr über 3D Systems finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.