Home Industrie 3DEVO GP20: Neuer Hybrid-Kunststoffschredder von 3DEVO

3DEVO GP20: Neuer Hybrid-Kunststoffschredder von 3DEVO

3DEVO hat ein neues Zubehör für sein Thermoplast-Recycling-System angekündigt, den GP20 Hybrid Shredder/Granulator.

Das aus den Niederlande stammende Unternehmen hat sich auf Filament-Extruder spezialisiert. Mit deren Maschinen kann aus Kunststoff Filament für den 3D-Druck produziert werden. Das Ziel ist, dass so auch Fehldrucke und andere Kunststoff-Abfälle erneut verwendet werden können.

Bei den Systemen von 3DEVO wird thermoplastisches Granulat in ein Trichter des Filament-Extruders gefüllt, wo es erhitzt und zu Filament extrudiert wird. Ein Aufnahmesystem spult das frische Filament auf. Früher haben auch viele Maker so ihre eigenen Materialien hergestellt, mittlerweile setzen eher Labore oder Universitäten auf diese Technik, weil sie oft mit ungewöhnlichen Filamentmischungen oder -farben experimentieren möchten.

Um Kunststoff-Rohmaterialien dem Extruder zuzuführen, muss der Kunststoff in zerkleinerter Form aufbereitet werden. Aus diesem Grund hat EVO3D mit GP20 eine interessanten Hybrid-Kunststoffschredder vorgestellt. Die Maschine kombiniert zwei leistungsstarke Motoren, welche Kunstoffe bearbeiten können. Das smarte System ermöglicht die Schnittgeschwindigkeit, Partikelgröße und Materialzufuhr zu bestimmen und je nach Anwendung und Materialtyp zu optimieren.

Laut Hersteller eignet sich das neue Gerät für die Zerkleinerung von Plastiktüten, Folien, Plastikflaschen, glasfaserverstärkte Kunststoffe, kohlefaserverstärkte Kunststoffe, 3D-Drucke und Spritzgussteile/-abfälle. Insgesamt verfügt das Gerät über 14 Zerkleinerungsklingen. Die Abmessungen werden mit 95 x 75 x 145 cm (LxBxH) und das Gewicht mit 125 Kilogramm angegeben. Die Trichteröffnung hat eine Größe von 120×114 mm.

Die Maschine wird ab 1. September 2021 verfügbar sein. Vorbestelleungen sind jedoch schon möglich.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.