Home Industrie Additive Manufacturer Green Trade Association präsentiert neue Mitglieder

Additive Manufacturer Green Trade Association präsentiert neue Mitglieder

Die Additive Manufacturer Green Trade Association (AMGTA) ist eine globale Handelsorganisation, welche die Umweltvorteile der additiven Fertigung (AM) fördern will. Die Organisation gab kürzlich bekannt, dass acht weitere führende AM-Unternehmen beigetreten sind. Dadurch erhöht sich die Mitgliederzahl auf 28.

Der 3D-Druck-Pionier Stratasys ist nun als Gründungsmitglied beigetreten und ergänzt die Gründungsmitglieder ExOne, QC Laboratories, Sintavia und der Taiyo Nippon Sanso Corporation. Diese fünf Gründungsmitglieder werden die strategische Ausrichtung der AMGTA bestimmen, die Aufsicht über die Geschäftsführung ausüben und künftige Forschungsprojekte in Erwägung ziehen, für die die Mitglieder stimmen können.

Weitere neue Mitglieder AMGTA sind 3D Metalforge, 3D Systems, 3YOURMIND, AMT, Hyperion Metals, NatureWorks und The Barnes Global Advisors. Diese neuen teilnehmenden Mitglieder werden neben den bestehenden Mitgliedern AMEXCI, BASF 3D Printing Solutions, Danish AM Hub, DyeMansion, EOS, Fraunhofer-Institut für Lasertechnik (ILT), GE Additive, HP, Materialise, National Manufacturing Institute Scotland, Rusal America, Siemens Digital Industries Software, SLM Solutions, Stryker, TRUMPF und 6K tätig sein.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelRepRap-Gründer stellt Software für seinen “Electric 3D Printer” vor
Nächsten ArtikelOlympischen Spiele: Podest aus recyceltem Haushaltskunststoff 3D-gedruckt
David ist Redakteur bei 3Druck.com.