Home Industrie ArcelorMittal ist neuer Technologiepartner von IAM 3D HUB

ArcelorMittal ist neuer Technologiepartner von IAM 3D HUB

ArcelorMittal ist das weltweit führende Stahl- und Bergbauunternehmen. Jetzt werden neue Metallwerkstoffe für die additive Fertigung entwickelt.

Das ArcelorMittal-Team ist ein neuer Partner für IAM 3D HUB. Das Unternehmen teilt die Mission und Ziele des Hubs und wird das Zentrum mit seinen Kenntnissen, Materialien und Technologien unterstützen, um neue Anwendungen des 3D-Drucks zu ermöglichen. ArcelorMittal möchte aufgrund seiner Erfahrung im Stahl- und Bergbausektor auch mit neuen Gesichtspunkten beitragen.

Die Mitgliedschaft ermöglicht es ArcelorMittal, die End-to-End-Lösungsplattform IAM 3D HUB zu nutzen, mit den Stakeholdern des Netzwerks zusammenzuarbeiten und seine neuen Metallmaterialien für 3D-Drucktechnologien zu entwickeln.

Die Integration von ArcelorMittal stellt den Einstieg eines bedeutenden Akteurs der 3D-Druck-Wertschöpfungskette als Materialentwickler dar und vervollständigt damit HP, Renishaw und Wacker als technologische Entwickler. Von Coniex als Spezialist für Nachbearbeitungstechnologie und Fira de Barcelona und seiner Fachmesse INDUSTRY „From Needs to Solutions“ als strategischem Partner.

Über ArcelorMittal

ArcelorMittal ist das weltweit führende Stahl- und Bergbauunternehmen mit einer Präsenz in 60 Ländern und einer industriellen Präsenz in 18 Ländern. Geleitet von der Philosophie, sicheren und nachhaltigen Stahl zu produzieren, ist das Unternehmen der führende Anbieter von Qualitätsstahl auf den wichtigsten globalen Stahlmärkten, darunter Automobilindustrie, Bauwesen, Haushaltsgeräte und Verpackung, mit erstklassiger Forschung und Entwicklung sowie hervorragenden Vertriebsnetzen.

ArcelorMittal ist einer der fünf weltweit größten Produzenten von Eisenerz und Hüttenkohle. Mit einem geografisch diversifizierten Portfolio an Eisenerz- und Kohlevorkommen ist das Unternehmen strategisch positioniert, um sein Netzwerk aus Stahlwerken und den externen globalen Markt zu bedienen.

Im Jahr 2018 erzielte ArcelorMittal einen Umsatz von 76,0 Milliarden US-Dollar und eine Rohstahlproduktion von 92,5 Millionen Tonnen, während die eigene Eisenerzproduktion 58,5 Millionen Tonnen erreichte.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.