Home Industrie Atlantic XL Inc. erwirbt SLM Technologie zur Herstellung von Metallteilen für die...

Atlantic XL Inc. erwirbt SLM Technologie zur Herstellung von Metallteilen für die Energieindustrie

Atlantic XL bietet EPC- und EPCM-Dienstleistungen für die Energieindustrie an, die Offshore- und Onshore-Systeme unterstützen, einschließlich Digitalisierung, Telekommunikation, Navigation, Umweltüberwachung und additive Fertigung von Metallteilen. Nun nimmt das Unternehmen den ersten kommerziell genutzten 3D Drucker in Neufundland und Labrador in Betrieb. Das in Kanada ansässige Unternehmen entschied sich dabei für SLM Solutions als Anbieter und wählte eine SLM 280 Maschine.

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Engineering, Beschaffung und Baumanagement von integrierten Lösungen hat das Unternehmen erkannt, dass die Industrie bei der Beschaffung von Materialien noch nie mit einem schwierigeren Umfeld konfrontiert war. Die Industrie steht heute vor erheblichen Herausforderungen in der Lieferkette hochwertiger Metallteile. Atlantic XL entschied sich deshalb für den Erwerb einer SLM 280 von SLM Solutions, dem Partner für die metallbasierte additive Fertigung. Die Maschine wird dazu beitragen, den CO2 Fußabdruck zu verringern. Zudem sorgt sie für eine effizientere Lieferkette, indem lange Vorlaufzeiten verkürzt und die Veralterung von Bauteilen verhindert werden. Ein digitales Lagerkonzept anstelle einer physischen Lagerung von Bauteilen senkt außerdem die Kosten.

„Wir haben uns für die SLM 280 entschieden, weil das System eine offene Architektur hat. Es gibt uns die Freiheit, alles, was wir brauchen anzupassen. Die hervorragende Zusammenarbeit mit unserem Team und die technisch akzeptable Ausstattung haben unsere Entscheidung unterstützt,“ erklärt Marty Gaulin, Direktor Additive Fertigung von Atlantic XL.

Die SLM 280 ist eine robuste additive Fertigungsmaschine mit Multilasertechnologie und geschlossenem Pulverkreislauf. Sie ist ideal für die additive Fertigung von Metallteilen und Prototypen in mittleren bis hohen Stückzahlen. Die offene Architektur der Maschine ermöglicht eine freie Wahl des Metallpulvers, offene Prozessparameter mit druckfertigen Parametern bei Bedarf und einer variablen Steuerung.

„Unsere Maschinen sind ein großer Gewinn für die Energiewirtschaft. SLM Solutions hat mit Produkten wie Freefloat seine Innovationsfähigkeit unter Beweis gestellt und trägt mit innovativen Komponenten und technischem Fortschritt dazu bei, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Wir freuen uns über diese aufregende neue Zusammenarbeit, mit der wir unsere Fertigungskapazitäten an die kanadische Küste ausdehnen können,“ sagt Fabrizio Ragusa, Energieexperte von SLM Solutions.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.