Home Industrie BASF Forward AM erwirbt XSTRAND Sparte von Owens Corning

BASF Forward AM erwirbt XSTRAND Sparte von Owens Corning

Das Chemieunternehmen BASF gab bekannt, dass seine Marke Forward AM die XSTRAND Sparte von Owens Corning, einem globalen Marktführer für Bau- und Industriewerkstoffe, übernommen hat. Damit will Forward AM seine Position als Materialanbieter und Dienstleister in der Additiven Fertigung stärken.

Im Rahmen der Übernahme werden die Marke sowie relevantes geistiges Eigentum übertragen, nicht aber das Personal. Mit der Übernahme erweitert Forward AM sein Portfolio um hochmoderne glasfaserverstärkte Filamente. Die herausragende Festigkeit dieses Materials wird selbst den Erfordernissen anspruchsvoller 3D-Druck-Anwendungen gerecht.

Die XSTRAND Produktreihe besteht aus drei glasfaserverstärkten Filamenten (Polyamid 6, Polypropylen, Polycarbonat), die von Owens Corning entwickelt wurden. Mit glasfaserverstärkten Filamenten gedruckte Bauteile weisen eine besonders hohe Steifigkeit sowie Festigkeit auf. Die XSTRAND Produkte enthalten zu 30 Prozent Glasfasern und ermöglichen gleichzeitig ein einfaches Drucken und Handling.

Dank der Glasfaserverstärkung sind laut den Herstellern die mechanischen Eigenschaften der XSTRAND Filamente besser als bei den marktüblichen Polymer-Filamenten. Die Filamente, in die Glasfasern integriert sind, weisen unter anderem eine hervorragende Wärmeformbeständigkeit und hohe Belastbarkeit auf und eignen sich daher besonders gut für herausfordernde Anwendungen im 3D-Druck, z. B. für Automobilteile oder Haushaltsgeräte.

„Mit der Übernahme der XSTRAND Sparte von Owens Corning können wir unseren Kunden neue, innovative Filamente für den 3D-Druck anbieten. Mit diesen Hochleistungsmaterialien gehört das Produktangebot von Forward AM zu den umfangreichsten der Additiven Fertigung, mit Expertenlösungen, die allen Anforderungen industrieller Kunden gerecht werden“, so François Minec, Geschäftsführer, BASF 3D Printing Solutions.

Dr. Christopher Skinner, Vice President of Strategic Marketing, Composites, Owens Corning fügt hinzu: „Die XSTRAND Produkte werden von der Leistungsfähigkeit von BASF profitieren. Zudem trägt die Übernahme der Produktlinie dazu bei, das zukünftige Wachstum der Verbundwerkstoffindustrie voranzutreiben. Während der Eingliederung von XSTRAND wird Owens Corning BASF zuverlässig unterstützen.“

Der Artikel basiert auf eine Pressemeldung von Forward AM

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.