Home Industrie BCN3D expandiert und bekommt 11 neue Vertriebspartner

BCN3D expandiert und bekommt 11 neue Vertriebspartner

Der spanische 3D-DruckerHersteller BCN3D hat ein erfolgreiches Jahr 2020 hinter sich. So hat das Unternehmen ein neues 3D-Drucker-Portfolio vorgestellt sowie ein Investment in der Höhe von 2,8 Millionen Euro lukriert. Mit diesem neuen Kapital wurde die Expansion weiter vorangebracht.

Um die neue Expansion zu unterstützen hat BCN3D insgesamt 70 neue Mitarbeiter angestellt. Damit wurde der Personalstand fast fast verdoppelt und erreicht nun 150 Mitarbeiter. Ebenfalls wurde ein neuer Standort bei Barcelona bezogen, der für die Zukunft mehr Platz garantiert.

Nun kündigte das Unternehmen an, dass im vierten Quartal 2020 11 neue Vertriebspartner gewonnen werden können. So ist das BCN3D nun in 60 Ländern vertreten. Die neuen Vertriebspartner sind 3DGBIRE (Großbritannien und Irland), Crea3D (Italien und Malta), Distrinova (Niederlande, Belgien und Luxemburg), Yuchu 3D (China), Parametric Designs and Solutions (Indien), Systematics (Israel), iGo3D Russland, Norde Intern (Phillippinen), Printhoek 3D (Namibia), 3D Print (Tunesien) und 3D Mart (Taiwan und Hongkong).

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelMeddah Hadjar verlässt CEO-Posten bei SLM Solutions
Nächsten Artikel3D-Druck-Paper Übersicht: “Morphing”-Düse und Kreislaufwirtschaft
David ist Redakteur bei 3Druck.com.