Home Industrie BEAMIT und Leonardo Aircraft schließen Partnerschaft für 3D-Druck-Serienproduktion

BEAMIT und Leonardo Aircraft schließen Partnerschaft für 3D-Druck-Serienproduktion

Der 3D-Druck-Dienstleister BEAMIT und Leonardo Aircraft haben eine Partnerschaft geschlossen, um die Produktion mehrerer Komponenten mit Hilfe der additive Fertigung für die kommenden 5 Jahre zu bewerkstelligen.
 
BEAMIT begann die Zusammenarbeit mit Leonardo Aircraft im Jahr 2017, um AM-Prozesse zu entwickeln sowie zu qualifizieren und alle für die Standardisierung erforderlichen Schritte zu definieren. Leonardo Aircraft hat nun mehr als 100 Teile mit BEAMIT qualifiziert, die derzeit in wichtigen Flugzeugen wie M345, M346 und C27J installiert sind.
 
Dies ist ein großer Erfolg für beide Partner, wenn man die durchgeführten Tests, die Risikoanalyse, die Prozessvalidierung und die Standards berücksichtigt, die für die Luftfahrtindustrie ein muss sind, um dem Endkunden sichere Komponenten zu liefern.
 

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.