Home Industrie Bioprinting-Unternehmen CollPlant konnte 2020 den Umsatz um 165 % steigern

Bioprinting-Unternehmen CollPlant konnte 2020 den Umsatz um 165 % steigern

Das israelische Bioprinting-Unternehmen CollPlant hat im Rahmen seiner Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 eine Umsatzsteigerung von 165 % gemeldet.

Im Laufe des Jahres 2020 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 6,1 Mio. $, 165 % mehr als die 2,3 Mio. $, die im Jahr 2019 gemeldet wurden. Der Umsatzanstieg von CollPlant ist größtenteils auf die 3,6 Mio. $ zurückzuführen, die das Unternehmen im Rahmen seiner kürzlich beendeten Lizenzvereinbarung mit United Therapeutics erhalten hat, in der seine Biotinten für den 3D-Bioprint von Nierengerüsten verwendet wurden.

Trotz des jüngsten Wachstums des Unternehmens und der Ankündigung eines 103-Millionen-Dollar-Auftrags von der AbbVie-Tochter Allergan Aesthetics sind die Aktien des Unternehmens seit der Veröffentlichung der Ergebnisse um 4% gefallen. Die Reaktion der Anleger könnte als Reaktion auf die operativen Verluste von CollPlant im Jahr 2020 gesehen werden, die sich auf rund 5,6 Mio. $ beliefen.

Weitere Details zu den Zahlen findet man direkt bei CollPlant.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelELIX Polymers entwickelt eingefärbte, für die Lasermarkierung optimierte ABS Materialien für Medizinprodukte
Nächsten ArtikelMosaic Manufacturing stellt die Array 3D-Drucker-Produktlinie vor
David ist Redakteur bei 3Druck.com.