Home Industrie Carbon Performance entwickelt 3D-gedruckte Bremssättel

Carbon Performance entwickelt 3D-gedruckte Bremssättel

Das britische Automobilunternehmen Carbon Performance hat eine Auswahl von 3D-gedruckten Bremssätteln unter Verwendung seiner neuen proprietären automatisierten intelligenten Plattform SK3L370N hergestellt.

Die SK3L370N-Plattform generiert mithilfe autodidaktischer Algorithmen automatisch umweltverträgliche Designs für 3D-gedruckte Fahrzeugteile.

Carbon Performance ist noch keine fünf Jahre alt und entwickelt maßgeschneiderte Autoteile mithilfe von Deep Learning und Metal Additive Manufacturing. Zu den früheren Produkten gehörte die Herstellung einer 3D-gedruckten Aufhängung für den Sportwagen Lotus Elise. Aufgrund der Zusammenarbeit mit der Normungsorganisation SAE International produziert das Unternehmen auch Teile für die Studentenrennen der Formel SAE und der Baja SAE.

„Das Gesicht der Mobilität ändert sich rasant, da Elektroautos um 59% und autonome Autos um 37% wachsen“, erklärt Carbon Performance. „Um jedoch den Übergang zu einem nachhaltigen Verkehr zu beschleunigen, müssen mehr Unternehmen, insbesondere KMU und Start-ups damit beginnen, die Autos von morgen zu entwickeln und zu bauen.“

Um kleineren Herstellern den Zugang zur Automobilindustrie zu ermöglichen, wurde das Cloud-basierte One-Stop-Ökosystem SK3L370N eingeführt. Die Plattform erleichtert die digitale Entwicklung kompletter Autos und einzelner Teile und zielt darauf ab, unerschwingliche Kosten, Personal-, Ressourcen-, Zeit- und Infrastrukturanforderungen zu beseitigen.

Im Vergleich zu den traditionell hergestellten Bremssätteln gelten die 3D-gedruckten Bremssättel SK3L370N von Carbon Performance als robuster und umweltfreundlicher, was zum Teil auf ihre Ultraleichtigkeit zurückzuführen ist. Die Bremssättel wurden unterschiedlich für den Porsche GT3RS, den Ferrari 812, den Lotus Elise und den Tesla Model S entwickelt.

Um das Konzept weiter voranzutreiben, plant Carbon Performance Anfang 2020 die Einführung einer vollständig 3D-gedruckten Plattform für autonome Elektroautos mit SK3L370N.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.